Tiroler Wildwasserbahn

  • (Bild)


    Themenbereich: Österreich
    Eröffnung: 1978


    Höhe: 18 m
    Länge: 500 m


    Ab in die Baumstämme und los geht's!
    Erst einmal raus aus dem Sägewerk, gibt es für die Baumstammboote kein Halten mehr. Der wilde Fluss führt euch durch grüne Wälder und tiefe Bergwerksstollen
    Aber aufgepasst: Sobald es bergab geht, kann es ganz schön nass werden.

  • Wenn man nun noch endlich das an Wild West erinnernde Windrad entfernen würde, so käme dann ein wenig mehr Österreich zum Vorschein.


    Warum werden da so riesige Lampen installiert?
    Kann man die Wildwasserbahn nun öfters in der Nacht fahren oder warum braucht es dort Lampen?

  • @Ramius
    Da bin ja froh, dass ich nicht der einzige bin der sich an diesem Western-Windrad stört :D


    Ich habe gerade gesehen, dass es sogar einen Wikipedia Artikel über diese Windräder gibt XD
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Western-Windrad


    Das beweißt für mich eindeutig, dass ein solches Windrad dort nichts zu suchen hat. Nostalgie hin oder her.


    Übrigens sehen ja auch die Gebäude am Eingang von Zauberwelt der Diamanten mehr nach Western-Minenstadt als nach Berghütten aus.

  • Ich finde es eine schöne Aufwertung für diese doch eher ältere Bahn!


    Und ja, das ganze drumherum erinnert mich auch sehr an Western! Ich denke auch, ohne dieses Rad würde es sehr viel Österreichischer aussehen...

  • Hmm mir ist das so nie aufgefallen. Da sieht man mal, denn ich fand das immer sehr passend. Leigt aber daran das ich einfach nichts anderes von diesem Breich kenne.

    Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !

  • Hm ich finde nach 40 Jahren noch mal so viel Geld in die Hand nehmen eher nicht so gut.
    Es ist halt leider nicht Chiapas.

    Was sollen sie denn machen?Die Bahn verkommen lassen,bis sie zerfällt?Die Bahn ist Kult und der tut jede Aufwertung gut...

    Würde mich freuen, wenn ihr mal auf meinem Youtube-Kanal vorbeischaut!


    Youtube: Freizeitpark-Junkie

  • ich finde toll, wie der EP immer wieder Bahnen aufwertet und neu auffrischt... Da gibt es leider genug Parks, welche ihre alten Bahnen verlottern und verkommen lässt.


    Ich denke, das Geld was man da reinsteckt zahlt sich doppelt und dreifach aus!

  • Das kann man aus meiner Sicht auch kaum miteinander vergleichen. Chiapas ist eine wunderschöne und sehr spannende Bahn, die ein Vielfaches von der Wildwasserbahn im Europa-Park gekostet hat. Natürlich ist Chiapas pauschal gesagt die bessere Bahn. Aber darum geht es ja bei der Wildwasserbahn im Europa-Park gar nicht. Das ist halt einfach eine nette, aber eben auch sehr alte Anlage, die man stetig versucht aufzubessern und damit zu erhalten.
    Wie kritisch ein vollständiger Austausch einer Großattraktion von den Besuchern gesehen wird, lässt sich ja auch gut im Eurosat-Thread nachverfolgen.


    Beim Europa-Park ist das meiner Meinung nach die bessere Strategie, da er nicht so wie das Phantasialand auf ein gewisses Gelände beschränkt ist und daher die Attraktionsqualität pro Fläche auf ein Maximum heben muss. Viel schöner ist es doch, Altes zu erhalten und trotzdem andere Neuheiten zu bieten, solange das eben möglich ist. Damit der Besucher aber nicht das Gefühl hat, immer nur Dasselbe zu sehen, wird eben hin und wieder ein Detail erneuert. Ich finde das im Prinzip schon lobenswert, wobei natürlich immer die Frage bleibt, wie hoch die Summen sind und ob diese nicht besser in eine neue Attraktion investiert werden sollten.

  • Ich finde auch das der EP beim Erhalt und der stetigen Verbesserung seiner Fahrgeschäfte sich richtig Mühe gibt und auch ordentlich Geld in die Hand nimmt.
    Andere Parks müssen "ältere" Attraktionen abreißen um die Besucher wieder / weiter in den Park zulocken, weil Fläche fehlt zu wachsen und attraktive zu bleiben.
    Im EP mußte auch schon die ein oder andere Attraktion weichen weil sie nicht mehr zeitgemäß war, oder wurde grundlegend überarbeitet
    Aber solche Wahrzeichen wie die Tiroler Wildwasser machen den Charme und Charakter eines Parks aus... Und ein Besuchermagnet ist sie alle mal.
    Neuerungen oder Veränderungen an Anlagen oder Bereichen werden aber immer auf Zustimmung und Ablehnung treffen... Thats Life

    Spaß ist...?
    Das was Du daraus machst!
    *hydra* Hydro 4 ever *hydra*


    - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
    Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii:

  • Genau. Die Tiroler Wildwasserbahn ist vielleicht nicht die modernste Wildwasserbahn, aber dafür ein echter Klassiker. Ich finde auch, dass solche älteren Bahnen einen gewissen Charm haben und einfach dazu gehören. Warum sollte man sie auch abreisen? Die Wartezeiten sind doch an heißen Tagen immer noch enorm.

    "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)