Wintersaison 2021/2022

  • Was ist denn das bitte für eine komische Kalenderdarstellung, bei der das Wochenende aufgetrennt wird und die Woche mit dem Sonntag beginnt? Ich dachte im ersten Moment, cool, der Park hat am Montag im Januar nochmal auf...

    Finde das ganz schön verwirrend :sauf:


    Rappschecke

    Das Phantasialand ist deutlich kleiner und hat deutlich weniger Attraktionen, die gewartet werde müssen. Ich nehme an der EP braucht einfach die Zeit von Anfang Januar bis Ende März für alle Schönheitsarbeiten.

    Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !

  • ...jetzt hat der Park schon durchgehend ohne Herbst-Unterbrechung auf und dann heißt es, warum nicht noch länger ;-).... *lol*

    Die Diskussion endet wohl nie, bis der Park wirklich mal 365 Tage auf hat.... AAABBERRR:


    Wobei ich jetzt ehrlicherweise auch sagen muss, dass ich im Winter eher der "Januar-Wochenend-Gänger" wäre, als der "Dezember-Wochenend-Gänger".

    Denn vor Weihnachten sind die Kalender immer voll und für mich wäre der Januar perfekt um in den Park zu gehen.


    Perfekt wäre, wenn einfach Samstag/ Sonntag im ganzen Januar offen wäre. Da kann der Park von Montag-Freitag die Wartung machen und am Wochenende öffnen...

    sind wir aber mal froh, wenn wir überhaupt gehen können und nicht wieder ein Lockdown uns hindert ;-)

  • Im Januar hat man aber auch irgendwann die Weihnachtsdekoration und die Weihnachtsshows satt. Das geht jedenfalls mir so. Meine eigene Deko räume ich am 6. Januar weg und dann habe ich erstmal genug von Weihnachten.

    Ich weiß nicht, ob das Thema Weihnachten Ende Januar noch für die meisten Besucher interessant wäre?

  • ...ich gehe ja nicht wegen Weihnachten da hin, sondern um die Attraktionen in Winter-Atmosphäre zu nutzen ;-)...

    Ob da jetzt noch Christbäume stehen oder nicht ist mir relativ egal.


    Wenn ich Bäume sehen will, gehe ich in den Wald ;-)

  • Also für mich ist die Wintersaison die Beste Zeit im Jahr :) Ich geh schon fast traditionell am zweiten Advent in Park und übernachte So-Mo. Sonntag genieß ich dann entspannt den Park und das Hotel Resort. Montags wird dann Bahnen gefahren. 2019 konnte ich 13x bei Wodan sitzen bleiben. Nach dem 4. mal war ich einfach nur noch zu Faul um aufzustehen, weswegen ich einfach sitzen geblieben bin ^^.

    Im Hotel Resort ist vor allem das Bell Rock an Weihnachten zu empfehlen. Es erinnert mich einfach 1:1 an das Haus aus "Kevin allein zu Haus". ^^ Man fühlt sich wie in einer vorweihnachtlichen amerikanischen Vorstadt - Nussknackerfiguren und Miniatur-Züge in der Lobby inkl.


    Für mich war der günstige Eintritt eher immer ein "Geheimtipp" anstatt weniger Angebot. Finde auch 55/60€ im Winter angemessen. Ich bin auch öfters noch in der ersten Januarwoche (mein Geburtstag), jedoch hab ich da oft die Schnauze voll von Weihnachten, weswegen das Gesamterlebnis nicht ganz so wirkt wie 1-2 Wochen vor Weihnachten :)

  • Im Januar hat man aber auch irgendwann die Weihnachtsdekoration und die Weihnachtsshows satt. Das geht jedenfalls mir so. Meine eigene Deko räume ich am 6. Dezember weg und dann habe ich erstmal genug von Weihnachten.

    Ich weiß nicht, ob das Thema Weihnachten Ende Januar noch für die meisten Besucher interessant wäre?


    Sehe ich genauso. Irgendwann ist auch mal gut mit Last Christmas und Lebkuchen. Ich fände es zwar cool, wenn der Park noch 2 Wochen länger offen hätte und würde dann auch sicher nochmal hingehen, aber dann bitte ohne den Weihnachts-Schnickschnack.

  • Es wird ja aber auch keiner gezwungen hinzugehen, wenn er nicht will. Einige wie ich finden die Deko halt auch noch weit in den Januar hinein schön. Und ja, das Phantasialand hat weniger Attraktionen, aber dafür auch garantiert weniger Personal zur Verfügung.

    Ich habe in der Vorweihnachtszeit viel zu tun, und im Januar wäre ein Parkbesuch viel entspannter. Aber dann geh ich halt ins Phantaland, auch gut ^^

  • Die Weihnachtsdekoration abzubauen dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen, allzu gemütlich wäre der Park in der Zeit nicht. Zumal im Januar und Februar meist die kälteste und schneereichste Zeit im Jahr ist.

    Will man ein paar Wochen mehr Öffnungszeit haben, dann lieber Anfang März schon aufmachen. Dem Saisonstart fiebere bestimmt nicht nur ich entgegen. Das Wetter ist im März oft gar nicht so schlecht. Mit Frühblühenden Blumen geschmückt wäre der Park auch an Schlechtwetter Tagen was für's Auge.

  • Also statt einer Verlängerung der Wintersaison bis Ende Januar würde ich mir eher wünschen, dass man schon früher im März öffnet und die Nebensaison im neuen Jahr damit verlängert. War ja ursprünglich tatsächlich auch geplant.

  • Im Januar hat man aber auch irgendwann die Weihnachtsdekoration und die Weihnachtsshows satt. Das geht jedenfalls mir so. Meine eigene Deko räume ich am 6. Dezember weg und dann habe ich erstmal genug von Weihnachten.

    Ich weiß nicht, ob das Thema Weihnachten Ende Januar noch für die meisten Besucher interessant wäre?

    Ich hoffe, Du meinst den 6. Januar.... (think)


    6. Dezember würde ich jetzt doch sehr früh finden... ;)

    Europa-Park...sind wir nicht alle, ein bisschen...............SÜCHTIG???!!! (schock)

  • Auf Twitter wurde ebenfalls eine zeitlich frühere Öffnung des Parks (z.B. 10 Uhr statt bisher 11 Uhr) in den Raum geworfen.

    Der französische Twitteraccount des Parks hat darauf geantwortet, dass die Öffnung um 11 Uhr, aufgrund der bis dahin höheren Temperaturen, den Betrieb von mehr Attraktionen zulässt als wenn bereits früher geöffnet werden würde.

    Das klingt zumindest nicht danach als wäre eine zeitlich frühere Öffnung des Tagesbetriebs entschieden...


    Quelle: Arnaud Mllr (Twitter)

  • Aber ist es in der Wintersaison nicht ohnehin schon so, dass am Wochenende und in den Ferien abends bis mindestens 20 Uhr geöffnet ist? Unter der Woche halte ich 55€ und Öffnung bis 19 Uhr für angemessen. Zwar ist das eine Stunde kürzer als in der Sommersaison, aber MO-FR ist im Winter auch ein gutes Stück leerer als im Sommer. Im übrigen wäre ich eher für eine längere Öffnung abends um die weihnachtliche Stimmung wirklich ausnutzen zu können.

    Darüber hinaus, genieße ich besonders das weihnachtliche Ambiente im Park, nach Weihnachten könnte der Park für mich vielleicht noch etwas länger bis Mitte Januar geöffnet bleiben (aber dann bitte weiterhin mit weihnachtlicher Musik :) )

  • Im Januar hat man aber auch irgendwann die Weihnachtsdekoration und die Weihnachtsshows satt. Das geht jedenfalls mir so. Meine eigene Deko räume ich am 6. Januar weg und dann habe ich erstmal genug von Weihnachten.

    Ich weiß nicht, ob das Thema Weihnachten Ende Januar noch für die meisten Besucher interessant wäre?

    Sorry aber das kann ich nicht bestätigen. Für mich könnte auch 365 Tage im Jahr Weihnachten sein. Wegen meinem Job Gastronomie, bin ich immer erst im Januar in den Parks weil im Dezember Urlaubsperre ist. Das ist der Monat wo am meisten Los ist. Ich fände es total schade wenn ich aufgrund meines Jobs nicht in den Genuss kommen würde den Park in einem Weihnachtskleid zu sehen.

  • Was ist denn das bitte für eine komische Kalenderdarstellung, bei der das Wochenende aufgetrennt wird und die Woche mit dem Sonntag beginnt? Ich dachte im ersten Moment, cool, der Park hat am Montag im Januar nochmal auf...

    Finde das ganz schön verwirrend :sauf:

    In den USA beginnt die Woche z. B. mit dem Sonntag. Ich dachte erst, vielleicht ist das ja in Frankreich und der Schweiz genauso und der EP will den Kalender durch diese Darstellung international halten. Aber dort scheint die Woche wie in Deutschland auch mit dem Montag zu beginnen... insofern unverständlich, warum diese Darstellung gewählt wurde :shrug: