Surpr'Ice with the son of Santa Claus


  • [quelle]http://www.europapark.de[/quelle]


    Location: Eisstadion


    Weil der Weihnachtsmann noch nicht bereit ist, seinen Sohn in das Geheimnis des Weihnachtszaubers einzuweihen, will dieser heimlich das magische Buch aus dem goldenen Tresor stehlen... Ob ihm dies gelingt?

    Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !

  • Ich hab die Show gestern nach einem Jahr wieder gesehen. Ich bin zwiegespalten da ich das Storytelling gut finde, aber der Anfang der Show irgendwie befremdlich war. Gegen Ende kam es dann auch zu coolen Nummern. Aber die Show hat wie viele andere von Ian Jenkins das Problem dass sich das Finale 2 mal ankündigt ohne eine Schippe draufzusetzen. Seht ihr das auch so ? Oder bin ich damit alleine ?

    Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !

  • Also ich finde die Show sehr gut, besonders das Ende. Dass wieder Luftballons verteilt werden, finde ich super. Am Anfang kommt die eigentliche Geschichte aber noch nicht wirklich gut zur Geltung. Es ist aber auch wirklich schwer, eine Geschichte sowohl lustig als auch "magisch" (wie die anderen Eisshows, ich weiß nicht, wie ich das ausdrücken soll) zu machen. Sie ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

  • Ich muss leider sagen, dass ich letztes Jahr nciht so begeistert war von der Show, dennoch hab ich ihr diese Wintersaison nochmal eine Chance gegeben.
    Leider hat sie mich auch diesmal nicht vom Hocker gehauen. Ich finde, die Show hat mit Eiskunstlauf nicht mehr viel gemein. Die meiste Zeit wird wild ohne Choreo auf dem Eis rumgehopst und gerannt, mit diversen Mitteln versucht eine Tresortür aufzubrechen, aufzubohren, aufzuflexn, aufzusprengen ...
    Das eigentliche, was ich persönlich in einer Eisshow sehen möchte, nämlich tolle Choreografien auf dem Eis, Pirouetten, Eiskundtlauf eben, kommt hier deutlich zu kurz.
    Ich selbst brauche in einer Eisshow auch nicht zwingend eine Story, hauptsache die Läufer bewegen sich toll :D


    Weihnachtsstimmung kam jetzt auch nciht wirklich auf. Dafür finde ich die Story mit dem Sohn des Weihnachtsmannes, der dessen Geheimnis klauen will, viel zu unweihnachtlich.


    Naja, überlsse ich den Sitzplatz anderen, denen die Show gefällt, und freue mich auf Paddington ...

    Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !

  • Naja die rote Lichtsetzung und der Geigenspieler beim reinkommen haben schon was. Ich finde das zumindest sehr gemütlich. Ich finde es aber auch mal gut eine Weihnachts Show zu haben die nicht in ihrem eigenen Kitsch ertrinkt. Ich finde die Stimmung ist nicht das Problem, eher der Aufbau. Wie gesasgt finde ich das Finale zu unspektakulär im vergleich zu anderen Eis Shows. Das nimmt auch so ein bisschen den Wow Effekt...

    Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !

  • Ich persönlich war von dieser Show auch nicht so begeistert, die beste Weihnachts Eislaufshow war meiner Meinung nach immernoch rocking Toys on Ice, ich hoffe der Park bringt wieder mal was in diese Richtung. Ich weiss noch nicht recht was ich von Padington in der Eisshow halten soll, ich werde es mir auf jeden Fall mal anschauen, vieleicht werde ich ja positiv überrascht.

  • Echt schade, dass euch die Eisshow nicht so gut gefällt. De Geschmäcker sind eben verschieden, mir gefällt sie nämlich sehr gut. :-)
    Schon gleich nach dem Einlass bringen die Weihnachtslieder und der Geiger die Besucher in Weihnachtsstimmung. Wenn dann die "Putzfrau" kommt, wird es lustig.
    Die Show selbst ist frei von Weihnachtskitsch, eher schwungvoll als stimmungsvoll. Das ist aber gut so, denn bei der Eisshow mag ich das gerne. Meine große Portion Weihnachtsfeeling hole ich mir immer im Globe Theater. :-)
    Bei dieser Eissshow gefällt mir, dass sie eine durchgehende Handlung hat. Denn sie erzählt die Geschichte vom verlorenen Sohn. Alles ist da, die böse Tat, die Reue und am Ende Liebe und Vergebung. Ein sehr schönes weihnachtliches Happy End! Die Lieder und auch die Bilder auf dem LED-Display passen sich der Stimmung perfekt an, ab dem Moment, da der Sohn seine Tat bereut und beschließt ein anderer zu werden, wird es erst richtig Weihnachten.


    Die Show mit den Rockin Toys on Ice mochte ich auch sehr gerne, ebenso den Pinguin. Es ist schön, dass die Shows immer unterschiedlich sind und vielleicht gefällt euch die nächste Wintershow auch wieder besser.
    Auf Paddington bin ich wirklich schon sehr gespannt. Vom Thema her kann ich mir vorstellen, dass die Show um den schusseligen Bären sehr lustig wird.