Whale Adventures

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Man wird zwar nicht mehr wie früher tropfnass beim fahren, aber je nachdem wo man sitzt, hat man schon Chancen ein paar Spritzer abzubekommen. Man muss dabei auf der linken Seite des Bootes sitzen, der Außenseite also. Wenn ihr ins Boot einsteigt, dann gleich rüber auf die gegenüberliegende Seite des Bootes.
      Auf der Außenseite wird man schön nass, wenn einer der Zuschauer an der Kanone steht. :) Wenn ihr kräftig kurbelt, dann könnt ihr euch auch wehren.
      Auf der rechten Seite des Bootes (die liegt während der Fahrt auf der Innenseite) bekommt man deutlich weniger Wasser ab.
      Action gibt es doch auch bei der Bahn, man zielt während dem fahren auf die Zielscheiben und löst dabei verschiedene Wasserspritzer auf die Besucher auf der gegenüberliegenden Seite des Bootes aus. Gut ist es also, das Boot ist voll besetzt, oder wenn ihr nur zu zweit fahrt, dann setzt euch jeweils auf die gegenüberliegende Seite des Bootes und schießt euch über die Zielscheiben gegenseitig nass.
      Ja, es sind keine Riesenspritzer, aber für mich reicht es, ich mag sowieso nicht tropfnass werden. Wenn ich das möchte, dann stehe ich unter die Atlantica Dusche. ;)
    • Ich bin damit auch noch nie gefahren. Einfach weil es mir zu langweilig erscheint. Ich bin allgemein kein großer Fan von Interaktiven Rides, eine Ausnahme ist hier Abenteuer Atlantis. Ich werde gerne auch mal nass, aber trotzdem hat WANL keinen großen Reiz auf mich. Wäre das ne Ruhige schöne Themenfahrt würde das ganze nochmal anders aussehen.
    • Man muss ja nicht auf die Zielscheiben schießen, wenn man lieber nur die Fahrt genießen möchte, dann kann man Whale Adventures auch als ruhige Themenfahrt sehen. Thematisiert mit den Eisbergen, Robben usw. ist das ganze ja. Und in der Höhle gibt es dann auch noch Wale zu sehen. Einfach der Attraktion eine Chance geben, lange anstehen muss man ja nicht. Geht einfach zwischendurch. :)
    • Mein Cousin und ich sind vor 2 Wochen wieder mal WANL gefahren. Im Boot vor uns saßen auch Leute, die wir durch kräftiges kurbeln nass gespritzt haben.
      Für Taschen und so gibts ja die beiden Fächer vorne und hinten. Wir hatten leider das Pech, dass 2 Kanonen auf unserer Seite nicht funktioniert haben und auch einige Ziele kaputt waren. Die anderen Kanonen gingen echt schwer zu kurbeln, so macht das keinen Spaß. Hier könnte man sich mal was überlegen, z.B. wie bei Pauls Playboat mit Knopfdruck das Wasser spritzen lassen, oder wenigstens leichtere Kurbeln. Die kleinen Kinder im Boot hinter uns hatten keine Chance die Kurbeln gedreht zu bekommen. Das ist wirklich schade.
      Auch mir hat die Bahn vor dem Umbau besser gefallen. Die Wände stören einfach total, die Indoor-Bereiche dagegen finde ich toll.
    • WIR fahren tatsächlich immer damit wenn wir im Park sind. Und es ist immer keine bis minimal Wartezeit. Bessere Beschilderung und das Wiederherstellen der nicht funktionierenden Parts sowie Bewerbung wäre ein guter Schritt. Ich finde es prinzipiell nicht schlimm nicht sooo nass zu werden. Kinder auch nicht. Das Theming ist ganz schön gemacht.
    • Bin heute gefahren.

      Der Abstand der Boote war so eingestellt, dass ein Abspritzen über die Wände sehr gut möglich war. Außerdem funktionierten sowohl der Nebel, als auch die Projektionen in der Höhle.
      Und tatsächlich wurde ich relativ nass.

      Was nicht funktionierte war die Außenkanone. Ich glaube, die ist schon länger kaputt.
    • Wow ! Vielleicht war es dann bei meinen Fahrten (der Park hatte nur bis 19:00/ 19:30 auf) einfach ausgestellt um echt nur Kosten zu sparen.
      Aber wie war es mit den Wasserkanonen in der Höle. Wurden sie dort wie immer ausgestellt ? Und hat die Kapitänsstimme ihren Job getan ?
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Im April hat mich einer mit der Außenkanone voll erwischt, so lange kann sie also noch nicht defekt sein. Bei dieser Fahrt habe ich nur bedauert, dass die Schiffskanonen so schwergängig sind. Mir fehlte leider die Kraft dazu mich zu wehren und den Typen an der Außenkanone ebenfalls nass zu spritzen. Durch die höhere Position hatte er einen Vorteil, außerdem kurbelt man während der Fahrt noch die ganze Zeit um die Zielscheiben zu treffen. Ich habe es nicht geschafft die Kanone schnell nach oben zu richten und dann noch kräftig zu kurbeln. Das lag aber vermutlich auch an mir.
      Es wäre toll, wenn die Kanonen insgesamt leichtgängiger wären, dann hätten auch die Kinder mehr von der Attraktion.
      Bei uns waren übrigens alle Effekte aktiv, sowohl innerhalb der Höhle, als auch die Zielscheiben außerhalb.
    • Habe es gestern probiert. Die Kanonen waren im Innern abgestellt, sowie es sein soll und die Stimme des Kapitäns war durchgehend. Wenn man aus der Bluefire raus geht, ist der Eingang übrigens garnicht zu verpassen, man läuft quasi drauf zu, wenn man gerade aus weiter laufen würde. Aber vermutlich die falsche Zielgruppe ;) Dort steht auch ein Schild mit dem Kapitän drauf, der darauf hinweist. Ich bin der Meinung, dass war auch schon letztes Jahr da.
    • Sind gerade Wanl gefahren und haben festgestellt, dass der Vulkan neu eingestellt wurde.
      Dieser stößt seine Fontäne jetzt so aus, dass die komplette Ladung im Boot landet. :dance1:
      Wir sind gleich nochmal gefahren, um einen Zufall auszuschließen.
      Wer also schnell richtig nass werden will, ohne langes anstehen, der hat jetzt die Chance.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Wenn wir schon dabei sind, Whale Adventures ist und bleibt eine meiner Lieblings-Wasserattraktionen im Park. Gestern bin ich sie drei Mal hintereinander gefahren, was bei der Hitze bitter nötig war. :D
      Ich finde es ist nicht nur eine erfrischende Attraktion mit kurzen Wartezeiten, sonder auch eines der meiner Meinung nach am besten thematisierten Fahrgeschäfte im ganzen Park... :)
    • Ride Time schrieb:


      Ich finde es ist nicht nur eine erfrischende Attraktion mit kurzen Wartezeiten, sonder auch eines der meiner Meinung nach am besten thematisierten Fahrgeschäfte im ganzen Park... :)
      Ich kann das so unterschreiben. Sind WaST am Samstag gefahren. Keine Wartezeit und wir wurden ordentlich nass. Dank unserer Treffsicherheit, dem engagierten Familienvater und Anhang im Boot nach uns und einem übereifrigen Jungen an der Wasserkanone am Leuchtturm :D

      Genau die richtige Menge Wasser und der Spaßfaktor war enorm hoch :thumbsup: