Whale Adventures

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist der Twist'n'Splash Ride von Mack.
      Würde auch gut nach Rulantica passen.
      Wobei die Frage ist, wie viele Gäste soetwas annehmen, wenn es in einem wasserpark deutlich effektivere Methoden gibt, sich nass zu machen.
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Ich glaube dass der Spaßfaktor und der Anreiz hier viel größer ist. Besonders auch weil die Sorge mit nassen Klamotten rum zurennen eben gleich null ist.
      Zuerst werden die Menschen das neue abstreiten, dann werden Sie es schlecht reden und schließlich werden sie so tun, als hätten sie es schon immer gekannt.
    • Find ich nen guten Punkt, wobei mir ein Splash Battle besser gefallen würde, da ich mittlerweile so Tassen Attraktionen nicht mehr ertrage. Für Kinder und nicht Seekranke wär das jedoch sicherlich toll. Auch für MackRides, um die Attraktion mal präsentieren zu können.

      Ich finde generell wieder die Konservative herangehensweise bei Rulantica top. Nicht direkt groß, sondern erst mal checken und Ausbaustufen in der Hinterhand haben.
      Ich denke auch nicht das die Rulantica Halle vergrößert wird, sondern eher das Außengelände als PARK gestaltet wird.

      Zurück zu Whale Adventures:
      Gerade auch weil UdE aktuell nicht auf hat, ist WhaleAdventures für mich zu einem modernen UdE Ride geworden, den nehm ich immer gerne mit und die Anbauten am Anfang und am Ende ist ein echter Atmosphäre Gewinn.
      Der Verlust des Splash Battle Charakters empfinde ich nicht so störend, da Splash Battles als nicht HotelGast nur 20 Tage im Jahr Spaß machen.
    • Bei meinem letzten Besuch ist ein Mitarbeiter extra ins Boot vor uns gestiegen, um uns nass zu sprotzen, was ich extrem lustig fand! Meiner Meinung nach müssten die Wände wieder weg, damit es wieder lustiger wird! Der Anfang und das Ende finde ich aber sehr stimmig!
      Home is where my Achterbahn is!
    • Ich krame mal wieder den Thread raus, weil wir beim letzten Besuch vor einer Woche das mal wieder gefahren sind, nach 2 Jahren Pause. Also ich fand die Bahn 100% super. Alles hat funktioniert (die Pistolen, die Kapitätsstimme (nur verstehe ich ihn nicht immer, kann man irgendwo den Text nachlesen?), Projektionen, Animatronics, ausgelöste Effekte etc.), man hat etwas Spritzwasser zur Abkühlung abbekommen von einigen ausgelösten Effekten sowie vom nachfolgenden Boot über die Eiswand hinweg, gut zur Erfrischung, aber ohne durchnässt zu werden, rundum gelungen. Die Bahn ist immer wieder nett, wenn man mal schnell etwas ohne Wartezeit fahren will
    • Ich mag diese Attraktion sehr gern, speziell wenn's heiss ist und man gerne auch mal etwas nasser wird. Für unsere Jungs sind die Kanonen zwar leider fast nicht zu bedienen, weil die Kurbeln teils sehr streng zum Bedienen sind und weil dann gleichzeitiges Zielen nicht möglich ist. Da hilft dann nur Teamwork zwischen Eltern und Kindern.
      Clubkartenbesitzer seit Oktober 2015!!! :thumbsup:
    • Bin ich heute auch zum ersten Mal gefahren. Vom Design her finde ich die Bahn durchaus ansprechend, als Splash Battle taugt sie aber nur bedingt, man trifft ja kaum das Ufer, geschweige denn andere Schiffe. Bin aber eh nicht so der Splash Battle Fan, hab die Bahn dann eher als weitere Bootsfahrt benutzt, denn immerhin musste man hier im Gegensatz zur Dschungel-Flossfahrt nicht anstehen.
      DARKRIDE-FAN
    • Ich hatte immer geglaubt, bei Whale Adventures wird man gar nicht mehr nass, und nun lese ich sowas (schock)
      Beim letzten mal haben wir gekurbelt und gezielt wie die Weltmeister, nur ist nach einem Treffer meist nichts passiert. War irgendwie enttäuschend.
      Patschnass werden mag ich übrigens gar nicht, ein paar Spritzer sind ok und reichen mir auch :pft:
      Der Sinn des Lebens ist nicht, die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.
    • Patschnass mag ich auch nicht werden, vor allem habe ich dabei wirklich Angst um meine Kamera. Aus dem Grund sitze ich auch immer auf der Seite, wo diese Außenkanone mich nicht erreichen kann.
      Wir sind in den letzten Jahren gerne mit Whale Adventures gefahren, weil man bei der Fahrt nur ein paar Spritzer abbekommen hat. Das mit dem Vulkan gefällt mir nicht und ich weiß nicht, ob ich unter den Umständen überhaupt noch fahren mag.
      Eigentlich gefällt mir die Fahrt, die Thematisierung ist total schön und das zielen auf die Targets macht Spaß.
      Allerdings habe ich mir schon oft gewünscht, die Kurbel würde sich leichter drehen lassen.
      Wenn ich es schon anstrengend empfinde, wie mag das erst für Kinder sein?
    • Uns hat der Vulkan auch Mal richtig erwischt. Aber das war von bestimmt 40 Fahrten nur 1x. Ansonsten maximal Spritzer. Im Herbst und Winter ist die Außenkanone ja eh aus. Und viel mehr gibt's ja nicht um nass zu werden.
      Ich hab die Fahrt nie gemocht, unser Sohn wollte allerdings regelmäßig damit fahren.
      Anstehen mussten wir in den 5 Jahren Clubkarte allerdings nie. Egal ob 35°C oder kühlem Wetter.