Flammlachsstand

  • Ich esse auch nicht gerne scharf.

    Paprika rosenscharf wird hier nicht scharf, sondern eher so würzig, wie beispielsweise Kartoffelchips mit Paprika. Der Lachs verträgt die Würze ganz gut -nur Mut :)👍🏽.

    Angebraten gibt er einfach dieses gute Röstaroma.


    EP Junkie - dein ungarisches Paprika scheint schon besonders scharf zu sein. Ich habe gerade mein Paprika rosenscharf von Fuchs probiert - ein paar Krümel brennen nicht 😉.

  • Ich bin mir sicher, die Betreiber vom Flammlachsstand lesen hier inzwischen mit um ihr Rezept zu verbessern!


    Wollen wir mal erklären, wie man ganz einfach frische, leckere Brötchen backt?

  • Hab den Flammlachs letztes Jahr tatsächlich zum ersten Mal gegessen. Der Stand hatte ansonsten immer zu, wenn wir im Park waren. Normalerweise gehen wir ja immer außerhalb der Saison unter der Woche in den Park und da haben die nicht so häufig auf.


    Lachs ist aber sau teuer. Die beiden Filets alleine kosteten schon knapp 15€. Und viel Fleisch ist da ja nicht dabei. Unterm Strich ist es im Europa-Park dann sogar günstiger :klatsch:


    Lasst euch von "Rosenscharf" nicht täuschen, das ist kein Chili. Und versucht halt große Meersalzkörner wie im Europa-Park draufzumachen, nach dem ihr den Fisch aus dem Ofen geholt habt.

  • So, da unser Backofen leider nicht mehr so perfekt funktioniert, hab ich auch alles komplett in der Pfanne gebraten. Sehr, sehr lecker :thumbup: so nah bin ich bis dahin an Flammlachs noch nicht rangekommen. Und die Schärfe war zwar schon vorhanden, aber nicht so stark, dass es mir zuviel gewesen wäre (bin da auch empfindlich). Dazu gabs eine Sauce aus Creme fraiche mit Senf und Honig und Kartoffeln. Das mach ich jetzt öfter mal :thx:

  • Eine Frage, ich habe mir heute groben Meersalz besorgt. Wenn ich die "eingebaute Mühle" betätige, wird das Salz relativ fein gemalen. Allerdings nicht so fein wie aus dem Salzstreuer. Würdet ihr das Salz für den Lachs malen oder soll ich die groben Körner direkt verwenden?

    Gemalen schmeckt das Salz "salziger" als die groben Körner, kennt man ja auch von dem Salz auf einer Brezel.

  • Oder lad uns einfach mal zum Probeessen ein, wir finden sich einen Geschmackssieger ;)

    Spaß ist...?
    Das was Du daraus machst!
    *hydra* Hydro 4 ever *hydra*


    - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
    Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii:

  • Gestern habe ich mich dem Trend angeschlossen und mich ebenfalls am Flammlachs versucht. An das Original kam er natürlich nicht heran, aber eine leckere Mahlzeit war es allemal.

    Die Soße habe ich zubereitet aus Naturjoghurt mit jeweils einem Schuss Schmand und Kräuterfrischkäse. Hinzu kamen noch Schnittlauch, frischer Knoblauch sowie Gewürze.


  • Bei uns gab es heute Flammlachs. Kommt im Gasgrill auf Zedernholz perfekt raus. Gewürzt mit einer Mischung aus braunem Zucker, Paprika Edelsüß, Salz und Pfeffer und Chiliflocken. Sauce hab ich mir von Sevisax abgeschaut (mit noch Thymian und Rosmarin).





  • Vielleicht könnte man eine EP-Rezeptecke im Forum gründen?

    Wir haben hier alle unsere Flammlachs, oder Lachsrezepte ausprobiert (Flammlachs ist es ja eigentlich nur, wenn der Lachs auf Flammen gegart wird).

    Aber mit dem Stand der Familie Traber hat der Thread nichts mehr zu tun.

  • Danke für eure ganzen Inputs, bei mir gab es heute Karfreitags-Lachs im Europapark-Stil :)

    Fehlen durfte natürlich nicht das legendäre Aufbackbrötchen :bähhh:

  • wieder zurück zum Thema😉

    Zuerst das Brett mit Bier tränken (ob es das braucht weiss ich nicht)

    Den mit rosenscharfen Paprika gewürzten Lachs aufs Brett spannen

    Das ganze für ca.20 Min. mit mehrmaligem Wenden auf den Grill

    Sieht zwar nicht extrem gut aus...war dafür umso besser🤣🤣


    Danke nochmals für die Anregung...war bestimmt nicht das letzte Mal👍