Rangnakor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Stadt Rangnakor, gegründet von den nordischen Ureinwohnern Rulanticas, bietet den perfekten Ausblick auf die gesamte Indoor-Wasserwelt! Acht exklusive „Komfort Hyddas“, komfortable Hütten in exklusiver Lage, bieten einen privaten Rückzugsort für vier Personen inklusive tollen Extraleistungen. „Komfort Sofas“ sind der ideale Rückzugsort für zwei Personen inmitten der Indoor-Wasserwelt. Für eine kühle Erfrischung zwischendurch warten in der Skål Bar coole Getränke! Die Stadt wurde übrigens auf 4 m hohen Stelzen errichtet.
      Maximalen Thrill für die ganz Mutigen gibt es in unseren AquaRocket-Rutschen Dugdrob & Vildfål. Nachdem Sie die gläserne Kapsel betreten haben, ertönt ein Countdown: 3, 2, 1 – die Falltürklappe unter Ihnen öffnet sich und Sie fallen ins Bodenlose.
      Wer ist der Schnellste in der Dueling Pipeline Odinrås? In zwei benachbarten Rutschentunneln mit engen Kurven können Sie sich bei einem Rutsch-Duell der besonderen Art messen.
      Und wer nach all dem Rutschen hungrig ist, der wird im Snack-Restaurant Snekkjas, bei einer großen Auswahl Leckereien, sicherlich fündig.

      Attraktionen:
      • Odinras: Hugin und Munin (Duellrutschen)
      • Dugdrop und Vildfal (Freifallrutschen)
      • Komfort-Hyddas
      Gastronomie:
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Omg, heute hatte ich endlich die Chance mal die AquaRocket-Rutschen Dugdrob & Vildfål zu rutschen. Leute das müsst ihr probieren, das macht sooooooooooo viel Spaß!!!

      Der Countdown baut Spannung auf und der Moment wenn der Boden verschwindet und man fällt ist unbeschreiblich und fühlte sich für mich sehr viel länger an als es eigentlich war.
    • Wir waren gestern in Rulantica und hatten unser Schließfach oben, da es dort etwas ruhiger sein sollte.
      Die Treppe an der Bar war als Einbahnstraße nach unten gekennzeichnet. Leider haben wir das erst mitbekommen, als wir zurück zum Platz wollten und ein Mitarbeiter uns darauf hingewiesen hat, dass wir da nicht hoch dürfen. Er meinte nur, dann müssen wir halt außenrum gehen...
      Also mussten wir einmal komplett außenrum laufen, durch die Umkleiden durch und dann dort die Treppe wieder hoch. Gibt es da keinen anderen Weg? Haben unsere Sachen dann mit nach unten genommen und woanders platziert, weil wir da keine Lust drauf hatten
      Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Leute mit den Sofas da auch jedes Mal diesen mega Umweg laufen müssen, um dort hin zu kommen...