Komfort-Hyddas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Komfort-Hyddas

      Wer das Besondere sucht, ist im Bereich Rangnakor genau richtig! Gegründet von den Ureinwohnern Rulanticas bietet die Stadt auf Stelzen einen perfekten Ausblick auf die gesamte Indoor-Wasserwelt. Buchen Sie für Ihren Tagesaufenthalt eine von insgesamt acht exklusiven Komfort Hyddas (maximale Kapazität: 4 Personen).

      Es erwartet Sie:
      • Persönlicher Rückzugsbereich mit höchstem Komfort und seitlichen Vorhängen
      • Bequeme Lounge Möbel für vier Personen
      • Tisch oder Ablagemöglichkeit
      • Begrüßungsgetränk an der Skål Bar
      • Leih-Badetücher
      • Kühlschrank mit 4 Flaschen Mineralwasser (je 0,5 L)
      • Safe zum Verschließen Ihrer Wertgegenstände
      • Persönlicher gastronomischer Service
      Menschen glänzen durch ihre Schönheit ... Achterbahnen durch ihren Stahl !
    • Ich finde den Preis für mich auch zu hoch. Aber wenn die Hütten regelmässig gemietet werden würde ich ihn als Betreiber auch nicht ändern. Es ist halt ein Luxus den man sich leisten kann wenn man das nötige Kleingeld hat und für die anderen Besucher entstehen keine Nachteile. Ich bin froh das es keine Express Pässe oder ähnliches gibt, so sind, zumindest ausserhalb der Hütten, alle gleich.
    • Wir sind auch nur wegen einem besonderen Anlass in eine Hydda.
      Vielleicht noch etwas mehr Infos was ich gut/nett fand:

      • Der Safe wird mit dem Rula-Band abgeschlossen
      • Es liegt der Rulantica Roman in der Hydda. Entspannung zwischen der ganzen Action. :D
      • Service ist über ein Display „rufbar“. Service Mitarbeiter wirklich super nett gewesen.
      • Je nach Partner der Hydda liegt ein Begrüßungsgeschenk schon dort (zb. Dalmeyer Kaffee oder Carlsberg Bier)
      • Kühlschrank haben wir mit eigenem Bier noch gefüllt :D
      • Couch war für 4 Personen sehr groß.

    • Was mich an diesen Hyddas von den Bildern her halt wirklich stört ist die Tatsache, dass sie für diesen Preis mit Werbung vollgekleistert sind.

      Also im Prinzip zahle ich 330 Taken dafür, in eine Werbehütte zu liegen.

      Aus rein wirtschaftlicher Sicht spricht natürlich nichts dagegen, obgleich ich mich immer frage, ob man da von einer Übernachtung im KRØNASÅR nicht mehr hat.
    • Vielen Dank für euer Feedback!

      Ich möchte gerne mit der ganzen Famlie nach Rulantica. Dazu gehört auch unser 9 Monate altes Baby. Damit alle einen schönen Tag haben können brauche ich einen Rückzugsort wo das Baby auch mal schlafen kann.
      Ich könnte 2 nächte im Kronasar Buchen für 550 Euro. Und bin dann auf die Kulanz der Mitarbeiter angewiesen das Frau und Baby auch mal raus dürfen und wiederkommen können.
      Oder ich spare mir 200 Euro und buch eine Hydda...
    • Wäre vielleicht auch ein Komfortsofa eine Alternative? Hier hat man lange nicht so viel Privatsphäre wie in der Hydda, aber man hätte einen festen Rückzugsort zu einem deutlich niedrigeren Preis. Kommt natürlich auch darauf an, ob der Kleine bei Trubel links und rechts nicht gut einschlafen kann oder ob ihm das gar nichts ausmacht.
    • Also wenn schon, dann bitte sich über eine 5-Klassen-Gesellschaft ereifern! Schließlich belastet der Abendeintritt, der Tageseintritt, die Komfortinsel, das Komfortsofa und die Hyddas den Geldbeutel jeweils unterschiedlich. :) Ganz zu schweigen von den verschiedenen Möglichkeiten, im Kronasar zu nächtigen.
      Oder man sieht es als rein fakultative zusätzliche Luxusangebote, die man je nach Lust und Geldbeutel bucht oder auch nicht, ohne dass einem am eigentlichen Erlebnis etwas abgeht.
    • Ich hab dann doch die Hydda gebucht (Loki 1) und heute war es endlich soweit. Wir übernachten in einer FeWo und haben das gesparte Geld hier investiert.
      Das dies die Carlsberg Hydda war wusste ich nicht, da wir kein Bier trinken waren die 4 extra Dosen Bier im Kühlschrank nett gemeint aber nichts für uns.
      Auf einem Doko Fass stand dezent Carlsberg sonst ist mir keine Werbung aufgefallen. Hat absolut nicht gestört.

      Die Hydda war ansonsten klasse. Wir haben ein Sofa verschoben das wir eine große liege Fläche hatten wo das Baby mehrfach gut geschlafen hat und ohne Zeugen gestillt werden konnte. Unter dem Sofa war es sehr dreckig was dem Personal sehr peinlich war und umgehend behoben wurde.
      Ein toller Rückzugsort. Das Baby hat so von 9 (Abenteuer Ticket) bis 18 Uhr durchgehalten und wir hatten alle 4 einen tollen Tag.
    • Danke @Muesly für deinen Bericht. Ich habe mir auch schon überlegt ob ich so eine Hydda buchen soll, der Preis hat mich bis jetzt abet davon abgehalten. Mit einem Kleinkind ist die Hydda sicher was tolles, mich würde aber intressieren wie gross du den Mehrwert siehst wenn man ohne Kind unterwegs ist. Lohnt es sich dann eine zu Mieten oder ist der einzige Mehrwert der ruhige Rückzugsort?
    • Naja kommt für mich darauf an. Wenn ich jetzt für mich allein gehe brauch ich keine Hydda. Da bin ich durchgehend unterwegs, rutschen usw. zum ausruhen reicht eine liege.

      Mit Freunden könnte man schon wieder zusammenlegen. Die Hydda hat einen Kühlschrank, einen eigenen Koch und man wird bedient. Das hat schon was. Es gibt auch eine eigene Speisekarte.
    • Ja, es gibt viele Salate, auch mit Garnelen.
      Ich erinnere mich noch an den gebratenen Lachs, das Rumpfsteak, den warmen Schoko Brownie sowie Erdbeeren mit Vanilleeis und Minze.
      Den Rest hab ich vergessen, war nur eine kleine Karte. Wir haben am Ende Cheeseburger gegessen, wollten nicht so viel. Die kamen nach kurzer Zeit und mit einer Riesen Schüssel Pommes.

      Noch nett fanden wir den Tresor so dass wir die Handys dabei hatten. Der hatte auch USB ports und man hätte sich Ladekabel leihen können. Die Hydda hat einen Ventilator (sehr praktisch bei der Hallenbad Luft und man kann Musik per Bluetooth Quelle oder EP Radio hören