Horror Nights - Traumatica 2020

  • Habe gestern Traumatica YULLBE + Live Extension besucht. Das Yullbe Erlebnis hat mir leider nicht besonders gefallen. Hatte ja vor ein paar Wochen bereits "Yullbe - Mission Rulantica" besucht und das war deutlich interaktiver und unterhaltsamer. Die Live Extension dagegen fand ich echt toll. Schön thematisierte Scarezone und viele Live Darsteller. Im Innenhof konnte man sich so lange aufhalten wie man wollte und essen und trinken.


    Einige Einblicke auf das Gelände und die Scarezone habe ich im neuen Video:

  • Sind jetzt auch endlich bei der Live Extension gewesen.
    Fazit : Traumatica light... Schönes Ambiente, tolle Darsteller und das beste aus der Rulantica Baustelle gemacht... Geld war es wert. Zeit war vollkommen ausreichend.


    Dinner :
    Kürbissuppe (besser als im Park)
    Cheeseburger (vergleichbar mit Burger im Bell Rock)
    Schokoladentarte
    sehr sehr lecker mjam macht auch die grossen Esser mehr als satt!

  • So komme gerade von YULLBE Traumatica mit live Extension...


    Meine Meinung:
    VR:


    live Extension:


    Insgesamt wurde ich für 19 Euro sehr gut unterhalten, erschreckt und hatte ein bisschen Traumatica Feeling. Für kleine Gruppen ist es sehr empfehlenswert!