Horror Nights - Traumatica 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe gestern Traumatica YULLBE + Live Extension besucht. Das Yullbe Erlebnis hat mir leider nicht besonders gefallen. Hatte ja vor ein paar Wochen bereits "Yullbe - Mission Rulantica" besucht und das war deutlich interaktiver und unterhaltsamer. Die Live Extension dagegen fand ich echt toll. Schön thematisierte Scarezone und viele Live Darsteller. Im Innenhof konnte man sich so lange aufhalten wie man wollte und essen und trinken.

      Einige Einblicke auf das Gelände und die Scarezone habe ich im neuen Video:
    • Sind jetzt auch endlich bei der Live Extension gewesen.
      Fazit : Traumatica light... Schönes Ambiente, tolle Darsteller und das beste aus der Rulantica Baustelle gemacht... Geld war es wert. Zeit war vollkommen ausreichend.

      Dinner :
      Kürbissuppe (besser als im Park)
      Cheeseburger (vergleichbar mit Burger im Bell Rock)
      Schokoladentarte
      sehr sehr lecker mjam macht auch die grossen Esser mehr als satt!
    • Neu

      So komme gerade von YULLBE Traumatica mit live Extension...

      Meine Meinung:
      VR:
      Spoiler anzeigen

      Da ich Mission Rulantica kenne sehe ich das als reine Tech Demo. Man zeigt etwas was möglich ist und sobald es Spaß macht ist es auch schon wieder vorbei.
      Angst muss hier keiner Haben.
      Aber es gibt sehr coole Momente wo ich durchaus kurz gezögert habe.
      Insgesamt finde ich ja gut kann man mitnehmen, extra deswegen würde ich nicht kommen, dann lieber gleich mission Rulantica.
      Das Team von YULLBE bekommt ein großes Lob, trotz Massen Abfertigung immer freundlich und sehr auf Zack, top!


      live Extension:
      Spoiler anzeigen

      Es soll sich ein bisschen wie Traumatica anfühlen. Tut es. Gleich nach wenigen Metern der Gruppe vor mir aufgelaufen, wie Traumatica...
      ok das war unfair. Aber die Gruppe vor mir hat echt jeden Grashalm fotografiert...

      Beim zweiten Mal war es viel besser. Ich wurde mehr Mals richtig gut erschreckt. Die Darsteller geben wirklich alles, top. Da kam für mich Horror Nights Feeling auf.
      Auch der Türsteher war Klasse, der Resistent am Eingang gibt alles.
      Für die mutigen. Wenn er brüllt was seid ihr, einfach laut Shadows zurück brüllen...

      Die Riesen Bockwurst schmeckt leider auch dieses Mal nicht

      Es ist kein echtes Traumatica, aber ich hatte Spaß und definitiv ist es besser als gar nichts.

      Danke an alle die das heute ermöglicht haben.
      Eure Maus...



      Insgesamt wurde ich für 19 Euro sehr gut unterhalten, erschreckt und hatte ein bisschen Traumatica Feeling. Für kleine Gruppen ist es sehr empfehlenswert!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Muesly ()