It's Magic! - Mit Peter Valance

  • Ich schließe mich den Kritikern an, dass die Tricks eher mau sind und das Ballett so lala. Klares Highlight war der Jongleur, auch wenn im bei der allerletzten Nummer am Schluss wohl was missraten ist, aber das war egal, trotzdem super und der Grund für mich, dass die Zeit für die Show es wert war.

  • Irgendwie erstaunlich. Wenn man weiß, was kommt, und vielleicht etwas an der Seite sitzt, dann kann man die Bowling-Kugel beim ersten Trick so deutlich unter dem Arm von Peter Valance erkennen.


    Wenn man sich nicht allzu sehr von den Tänzerinnen ablenken lässt, kann man auch beim zweiten Trick gut erkennen, wie das Rohr aus der Vorrichtung unter dem Hemd hervorschnellt und wie der Zauberer es dann am Ende wieder einklappt.


    Vielleicht sollte man die Show nicht zu häufig sehen, sonst geht die Illusion relativ schnell verloren :)

  • War am Sonntag das erste Mal in der Show. Was soll ich sagen? Die Tänzer waren top, der Jongleur war top. Aber der angekündigte preisgekrönte Magier, echt jetzt? Das mit dem Rohr war so schlecht, man hat am Rücken so ne Art Platte erkannt wo er dann drauf lag. Vorne am Hemd hätte es auch nicht deutlicher sein können. Vor allem wenn er am Ende noch das Hemd richten muss damit es richtig sitzt.
    :(

  • Irgendwie erstaunlich. Wenn man weiß, was kommt, und vielleicht etwas an der Seite sitzt, dann kann man die Bowling-Kugel beim ersten Trick so deutlich unter dem rechten Arm von Peter Valance erkennen.


    Wenn man sich nicht allzu sehr von den Tänzerinnen ablenken lässt, kann man auch beim zweiten Trick gut erkennen, wie das Rohr aus der Vorrichtung unter dem Hemd hervorschnellt und wie der Zauberer es dann am Ende wieder einklappt.


    Vielleicht sollte man die Show nicht zu häufig sehen, sonst geht die Illusion relativ schnell verloren :)

    Hm, die Illusion ist jetzt sowieso dahin mit dieser Schilderung :/

    Der Sinn des Lebens ist nicht, die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.

  • Dachte beim ersten Lesen auch, dass bei diesem Beitrag etwas zu viel verraten wird. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass diese Tricks nun wirklich nichts neues sind und dass viele Besucher sie genau so oder ähnlich schon mal gesehen haben und daher die Illusion dahinter vermutlich eh schon kennen.


    Meine Kritik an der Show bezieht sich übrigens nicht auf den Magier selbst, der hat seine Sache im Grossen und Ganzen gut gemacht. Ist ja auch nicht ganz so zufriedenstellend, wenn man nur immer vor einem dezimierten Publikum auftreten kann.


    Ich kritisiere hauptsächlich die Auswahl der Tricks und vergleiche hier mit der Show von Oguz. Der hat (wohl aus der Sicht von anderen Magiern) relativ unspektakuläre Tricks und kommt ohne grosse Showeffekte aus. Aber bei ihm sassen wir wirklich mit offenen Mündern da und haben uns gefragt, woher jetzt all die Bälle, Orangen, etc. kamen. DAS sind für mich Zaubertricks. Die von Peter Valance sind für mich eher Stunts. Würde er stattdessen irgendwelches Zeug hervorzaubern oder verschwinden lassen oder sowas in der Art (was er bestimmt meisterhaft kann), hätte ich die Show wohl auch abgefeiert.

  • Dachte beim ersten Lesen auch, dass bei diesem Beitrag etwas zu viel verraten wird. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass diese Tricks nun wirklich nichts neues sind und dass viele Besucher sie genau so oder ähnlich schon mal gesehen haben und daher die Illusion dahinter vermutlich eh schon kennen.


    Meine Kritik an der Show bezieht sich übrigens nicht auf den Magier selbst, der hat seine Sache im Grossen und Ganzen gut gemacht. Ist ja auch nicht ganz so zufriedenstellend, wenn man nur immer vor einem dezimierten Publikum auftreten kann.


    Ich kritisiere hauptsächlich die Auswahl der Tricks und vergleiche hier mit der Show von Oguz. Der hat (wohl aus der Sicht von anderen Magiern) relativ unspektakuläre Tricks und kommt ohne grosse Showeffekte aus. Aber bei ihm sassen wir wirklich mit offenen Mündern da und haben uns gefragt, woher jetzt all die Bälle, Orangen, etc. kamen. DAS sind für mich Zaubertricks. Die von Peter Valance sind für mich eher Stunts. Würde er stattdessen irgendwelches Zeug hervorzaubern oder verschwinden lassen oder sowas in der Art (was er bestimmt meisterhaft kann), hätte ich die Show wohl auch abgefeiert.

    Wenn man aus einer entsprechenden Perspektive schaut, ist man bei Oguz genauso schnell desillusioniert wie bei Valance. Wobei meine persönliche Meinung ist, dass Oguz einfach die weitaus bessere Bühnenpräsenz hat (was nicht heißt dass ich Valance unsympathisch finde).


    Ich persönlich staune sehr viel lieber über Orangen und Kokosnüsse als über solche groß gemachten Feuer-Entfesselungs-Nummern.

  • Irgendwie erstaunlich. Wenn man weiß, was kommt, und vielleicht etwas an der Seite sitzt, dann kann man die Bowling-Kugel beim ersten Trick so deutlich unter dem Arm von Peter Valance erkennen.


    Wenn man sich nicht allzu sehr von den Tänzerinnen ablenken lässt, kann man auch beim zweiten Trick gut erkennen, wie das Rohr aus der Vorrichtung unter dem Hemd hervorschnellt und wie der Zauberer es dann am Ende wieder einklappt.


    Vielleicht sollte man die Show nicht zu häufig sehen, sonst geht die Illusion relativ schnell verloren :)

    Das geschilderte hab ich beim ersten mal schon gesehen.. Gut, ich seh die Show mit 'anderen' Augen, da ich die Tricks schon durch die Ehrlich Brothers kenne, aber ich geh trotzdem immer wieder in die Show, einfach nur um die Reaktion vom neuling Publikum mitzubekommen

  • Hm, die Illusion ist jetzt sowieso dahin mit dieser Schilderung :/

    Ich wollte an sich nur ausdrücken, dass ich überrascht war, wie durchschaubar die Tricks sind, wenn man die Show bereits mehrfach gesehen hat. Dass Peter Valance die Bowling-Kugel die ganze Zeit bei sich trägt und dass er beim zweiten Trick eine entsprechende Vorrichtung unter dem Hemd hat, war doch ohnehin klar. Sorry, wenn das für dich ein zu großer Spoiler war.

    Es ist ja nicht sein gewohntes Programm wegen Corona. Vielleicht wäre es sonst überzeugender?

    Würde mich auch interessieren, welches Programm ursprünglich geplant war. Peter Valance sollte ja aufgrund seiner Auszeichnungen deutlich mehr drauf haben. Tricks, die Corona-bedingt nicht gezeigt werden können, sollten aber im Prinzip nur solche sein, bei denen Kandidaten aus dem Publikum mit in die Nummer hätten integriert werden sollen, oder?


    Mein Ranking der Shows, die ich diese Saison gesehen habe, sieht so aus:


    1. Surpr'Ice with the Fire Tiger
    2. Crazy Italiana
    3. Oguz' Wunderwelt
    4. El Barón
    5. It's Magic!

  • Vorweg: Ich bin kein "Showfan". Entschuldigt also bitte mein fehlendes Wissen.


    Ich habe im Teatro vor ca. 10 Jahren mal eine Zaubershow gesehen, in der der Zauberer Vögel (unter anderem Papageien) über die Köpfe der Zuschauer hat fliegen lassen. Ich habe mir den Namen des Zauberers leider nicht gemerkt. Als für diese Saison Peter Valance angekündigt wurde, dachte ich, dass das eben dieser Zauberer ist. Das stimmt aber nicht, oder?

  • Ach, stimmt! Mein Gehirn ist ein Sieb! Deshalb war ich in der letzten Wintersaison auch so gehypt und habe einen Freund der mit Shows noch weniger als ich anfangen kann, mit ins Globe Therater geschleift.


    Was dann folgte, war einer meiner peinlichsten Auftritte im Europa-Park jemals. Wir saßen in der Show, sie fing an, hatte allerdings so einen musicalesquen Anfang. Mein Freund war schon genervt, ich verunsichert, weil ja zwei unterschiedliche Shows im Globe abwechselnd liefen und irgendwie entschied ich mich dann, dass es die falsche Show sei. Wir haben uns dann an mindestens 20 Leuten zur Treppe rausgedrängelt. Teils mit unseren Pos in deren Gesichtern, weil es ja so eng ist. Wir haben uns wortreich entschuldigt, dadurch aber noch mehr gestört. Wir waren einfach die Leute die JEDER in Shows und das vollkommen zu Recht hasst.


    Als wir dann draußen waren, habe ich realisiert, dass wir doch in der richtigen Show waren und ich Jay Niemi somit verpasst hatte. Selbst Schuld!

  • @Gant Au weia, solche Besucher mag ich auch nicht... :D Aber schön, dass ihr euch dessen bewusst wart und euch entschuldigt habt. :thumbsup:
    Das Wintermusical im Globe war echt schön, das hättet ihr ansehen können. Ich kann es aber auch verstehen, wenn man Musicals nicht mag.
    Das ist so wie in jeder anderen Show auch, dem einen gefällt es, dem anderen nicht.

  • Die Show It´s Magic hat ein Halloween Update bekommen. Der mittlere Teil ist nahezu gleich geblieben, nur die "Bilder" auf der LED Wand sind jetzt neu. Allerdings hat die Show einen neuen Anfang und was für einen! Es gibt anstatt der Bowlingkugel einen neuen Zaubertrick zu sehen, der das anschauen wirklich lohnt.
    Das Lied "Feel free" am Ende wurde gegen ein zu Halloween passendes Lied ausgetauscht und das Showballett trägt entsprechende Kostüme.


    Also, mir hat die neu gestaltete Show sehr gut gefallen. Die Show wirkt wie aus einem Guss, die Verbindung aus Magic, Akrobatik, Tanz und Musik und viel Tempo unterhält mich bestens. Ich sehe die Show nicht als reine Zaubershow, sondern mehr wie das Variete, das früher im Teatro gespielt wurde.


    Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. ^^

  • Dem Post nach zu entnehmen schon, oder? Anfang und Ende sind anders als im Sommer. So verstehe ich das.

    Der Sinn des Lebens ist nicht, die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.