It's Magic! - Mit Peter Valance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • It's Magic! - Mit Peter Valance



      Location: Europa-Park Teatro

      Es ist das Beste aus Nervenkitzel, Comedy und Magie, das Peter Valance hier auf die Bühne zaubert! Als jüngster Preisträger aller Zeiten wurde er mit dem Merlin Award, dem Oscar der Magierwelt, geehrt. In seiner atemberaubenden Show begeistert er, unterstützt vom Europa-Park Showballett, mit spektakulären Illusionen, faszinierenden Zauberstücken und tollkühnen Stunts. Bezaubernd, mitreißend – einfach magisch!
      "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)
    • Auf der Webseite steht ab heute die Show im Teatro mit drei Vorstellungen. Neben dem schon bekannten Zauberkünstler Peter Valance ist wird der Highspeed Jongleur Thomas Janke einen Auftritt haben.
      Ich bin gespannt und freue mich schon, wenn wir nächste Woche die Gelegenheit haben diese erste Show zu sehen.
    • Jap die Teatro Shows waren irgendwie schon immer die interesanntesten wie ich finde. Besonders auch Tanzeinlagen weil man Licht und Tontechnisch definitiv die beste Technik da drin hat bzw am besten ausnutzen kann.
      Freizeitpark Besuche sind mehr als ein Hobby !
    • Der Magier Peter Valance und der Highspeed Jongleur Thomas Janke verzaubern Sie mit verblüffenden Tricks, tollkühnen Stunts und spektakulären Illusionen, während das Europa-Park Showballett mit seiner Anmut & Dynamik für Stimmung sorgt! Lassen Sie sich von dieser atemberaubenden Show begeistern. Bezaubernd, mitreißend – einfach magisch!

      Die Show heißt übrigens nicht mehr It´s Magic! - mit Peter Valance sonder nur It´s Magic! Es hängt damit zusammen, das es nicht mehr nur seine Show ist.
    • Die Show "It´s Magic" hat uns so sehr begeistert, dass wir gestern gleich zwei Vorstellungen angeschaut haben.
      Der Zauberer Peter Valance führt durch die Show und erklärte zu Beginn, dass sie leider aufgrund der Coronabestimmungen nicht die "große Show" zeigen können, sondern eine abgewandelte Version davon. Das macht aber gar nichts, denn diese hat uns auch schon verzaubert. Vielleicht bekommen wir die ursprünglich geplante Show ja im Laufe der Saison noch zu sehen, wenn die Bedingungen gelockert werden?

      Die Show war MEGA, es hat einfach alles gepasst: Tolle Zaubertricks (vor allem der letzte Auftritt von Peter Valance war spannend anzusehen!) und der Highspeed Jongleur Thomas Janke mit einem fantastischen Auftritt. Dazwischen mehrere wunderschöne Auftritte mit dem Showballett. Sie haben gezeigt, wie man auch mit Abstand super tanzen und wie man Masken und Schutzhelme gekonnt in die Kostümierung einfließen lassen kann. :thumbsup:
      Die ganze Show war einfach MEGA von der Stimmung her, sie hatte viel Tempo und keinen einzigen Durchhänger. Die Musikauswahl hat genau meinen Geschmack getroffen, die Stücke haben super zu den Auftritten gepasst. Dazu die Effekte mit der LED-Wand und die tollen Kostüme des Showballetts. Wie schon gesagt, wir mussten an dem Tag unbedingt noch ein zweites Mal in die Show rein. Zu den Zauberstücken will ich jetzt nicht viel verraten, seht euch die Show einfach selbst an.
    • Insgesamt gesehen fand ich die Show auch super, vor allem die Nummer zu Beginn. Eine fetzig-moderne Bühnenshow, würde ich sagen.
      Seine zweite und dritte Nummer konnten mich aber nicht so begeistern. Vielleicht hatte ich eine andere Vorstellung von “magic“.
      Der Sinn des Lebens ist nicht, die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.
    • Uns hat die Show, bis auf den Jongleur, leider überhaupt nicht gefallen. Die Tricks vom Zauberer waren recht mager. Der erste mit dem "Bowling Ball" war ja noch okay, aber auch eher so vom Typ "Naja, als Einstieg kann man das machen". Beim zweiten Trick war die Illusion praktisch inexistent, bzw. der Trick war viel zu offensichtlich. Dann kam eine recht langweilige Tanznummer, die uns nicht zu packen vermochte. Den Jongleur fanden wir ausnahmslos klasse! Aber dann kamen leider wieder die Tänzer, bei denen der Funke einfach nicht auf's Publikum überspringen mochte und die Stimmung vom Jongleur wieder killte. Und dann noch der dritte und letzte Trick vom Magier... gleich nochmal so ein pseudo-nervenaufreibender Trick, der zum Zuschauen recht langweilig war. Wir hatten uns einfach etwas ganz anderes vorgestellt und verliessen das Teatro ziemlich enttäuscht vom Gezeigten.
      Clubkartenbesitzer seit Oktober 2015!!! :thumbsup:
    • Der Jongleur war super. Das Balett war gut, der Magieteil....na ja. Die ersten beiden Tricks hat er in der Vorstellung, die ich gesehen habe, leider geflasht (d.h. man konnte aus bestimmten Positionen sehen, was man eigentlich nicht sehen soll). Der dritte Trick...war okay, wenn man auf stage illusions steht.
    • Ich habe die Show mittlerweile fünf Mal gesehen. Dennoch muss ich ehrlicherweise sagen, dass ich hier geteilter Meinung bin, was die Qualität angeht. Es ist definitiv keine schlechte Veranstaltung. Dafür, dass die Show "It's Magic - Mit Peter Valance" heißt, hat der Magier aber nur eine sehr überschaubare Bühnenzeit bekommen. Die Show könnte genauso gut "Let's Dance - Mit dem Europa Park Showballett" heißen.

      Auch was die Zaubertricks anbelangt, bin ich nicht so ganz überzeugt. Der erste Trick mit der Bowling-Kugel ist sicher nicht schlecht. Den Trick hatte ich allerdings bereits zuvor mehrfach im Internet gesehen. Hier hat ein wenig die Überraschung gefehlt. Auch beim Finale fehlte mir etwas die Spannung. Ich finde, dass es hier nicht wirklich so rüberkommt, als wäre der Magier zu irgendeinem Zeitpunkt jemals in Gefahr. Ich glaube, dass es für den Zuseher auch eher schwer nachzuvollziehen ist, wie hier ein angeblich brennendes Seil diese "Schaufeln" zum Fallen bringen soll.

      Crazy Italiana hat mir da deutlich besser gefallen. Grundsätzlich besteht aber bei beiden Shows (Comedy- und Zaubershow) das Problem, dass mit mehrfachem Ansehen der Reiz etwas verloren geht, denn so lustig Steve Eleky auch ist, wenn man die Witze kennt ... naja. Das ist der Vorteil bei einem Musical wie Rulantica. Das ist auch dann noch immer gut, wenn man es bereits zehn Mal oder mehr angesehen hat.
    • Der Name wird der Show nicht gerecht." It's Magic" deutet für mich auf eine Zaubershow hin, und das ist sie einfach nicht. Der Jongleur war spitze, aber die Tanzeinlagen haben uns gar nicht gefallen. Die 3 Zaubertricks wären nicht schlecht, aber bei dem mit der Zwangsjacke fehlt die Spannung. Das schaut viel zu einfach aus. Alles in allem waren wir eher enttäuscht von der Show. Das liegt aber meiner Meinung nach am Namen, "It's Magic suggeriert" einfach was anderen als Tanzen oder Jonglieren.
    • Es wird am Anfang ja gesagt, dass die Grosse Magic Show Coronabedingt nicht wie geplant stattfinden kann. Ich denke viel geplantes konnte noch nicht Realisiert werden und einfach das Machbare mit in die Show gepackt. Für mich war die Show eine Willkommene Abwechslung zu dieser gerade schwere Zeit. Es Tat einfach mal gut wieder Unterhalten zu werden und der ganze Sch... zu vergessen.
    • Ich bin der gleichen Meinung wie Rambo1986. Gebt der Show doch nochmal eine Chance denn es ist eine innerhalb von wenigen Tagen umgeschriebenen Show, weil die eigentlich geplante Show nicht die Freigabe erhalten hat.

      Wissen wir wie die wirklichen "Illusionen" ausgesehen hätten. Wem die Show nicht gefällt ist ja nicht gezwungen diese nochmal zu besuchen.

      Crazy Italiana ist wie ich finde super. Nur da könnte man auch wieder mosern da der "Italiener Stephano" seit Jahren die selbe Show aufführt, die EP Fans schon in und auswendig kennen.

      Ich auf jeden Fall finde es in der derzeitigen Situation gut gelöst.
    • Rambo1986 schrieb:

      Es wird am Anfang ja gesagt, dass die Grosse Magic Show Coronabedingt nicht wie geplant stattfinden kann.
      Ja, aber da sitzt man dann halt schon drin und es ist zu spät, um noch raus zu gehen. (klar könnte man - macht man aus Anstand aber nicht)

      Ist mir schon bewusst, dass ohne Corona mehr gezeigt worden wäre. Aber evtl. könnte man ja auch nur einen "Selbstzerstörungs-Trick" zeigen (wenn überhaupt) und dafür noch ein paar andere Sachen, die wirklich verblüffend wären. Halt Tricks, bei denen man sich wirklich fragt, wie so was möglich ist...
      Clubkartenbesitzer seit Oktober 2015!!! :thumbsup: