Magnum Pleasure Store

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • grottenblitz schrieb:

      Deshalb hab ich immer nur Magnum Mini im Kühlschrank, finde die normalen auch einfach zu groß. Bevorzuge allerdings Magnum Weiß sowies Magnum Weiß Mandel.
      Die Magnum Minis in den weißen Varianten sind auch meine Favoriten.

      Die normalgroßen Varianten finde ich auch zu groß und bei (zu warmer Außentemperatur) oft aufgrund abplatzender und herunterfallender Glasur oder tropfendem Eis auch zu nervig zum Essen. Dadurch bleibt bei mir der Spaß bzw. der Genuß auf der Strecke. Diese "Gefahr" sehe ich - unabhängig von der Temperatur auch bei der Eigenkreationen. Vermutlich wird es nicht ohne Grund in der Pappschale verkauft.

      5,50 Euro für die Variante zur Eigenkreation ist in meinen Augen völlig überzogen (im wahrsten Sinne des Wortes ;) Dazu kommt, dass ich die Magnum-Varianten, die auf den bisher veröffentlichten Bildern zu sehen waren, optisch oft nicht wirklich lecker bzw. ansprechend fand. Das Ergebnis erinnert mich eher an Versuche eines Vorschulkinds, welches zu Hause den Inhalt des Küchenschranks darauf verteilt hat....

      Den Preis für die normale Magnumvariante empfinde ich mit 2,50 Euro als sehr fair, hier werde ich mir durchaus mal ein Eis (mehr) gönnen.
    • Wir waren ja die letzten 2 Tage im Park und konnten uns den Magnum Shop auch mal anschauen. Ich persönlich finde das Eis zu teuer und stelle mich keine 45 Minuten für das bisschen Eis an.
      Da kaufe ich mir in Italien oder in Skandinavien ein normales Eis oder gönne mir bei der Sista oder Voletarium einen Swirl :) , da habe ich mehr davon als ein bisschen Stöckchen Eis für 5,30€.
    • Ich habe es auch bei meinem letzten Besuch getestet und tatsächlich festgestellt, das es mir zu viel ist. Es kann aber auch an den Toppings und an der weißen Schokolade liegen. Ich bin auf dem Standpunkt: Habe es getestet, es hat geschmeckt, aber ich brauche es nicht noch einmal. Ein "richtiges" Eis oder eine andere Süßigkeit ist mir da lieber.
    • Orici schrieb:



      (macht Eis eigentlich dick? (think) )
      Eis ( gefrorenes H2O ) definitiv nicht ;)
      Und außerdem liegt es an den Genen ob man ein Pölsterchen ansetzt ...wie zum Beispiel an dem "Zum Kühlschrank- gen" ;)

      Aber so ein selbst gebasteltes Eis würde ich jetzt auch schlecken
      :schleck:
      Spaß ist...?
      Das was Du daraus machst!
      *hydra* Hydro 4 ever *hydra*

      - Leute lasst den Kopf nicht hängen !!!
      Ist schlecht für die Nackenmuskulatur ... :aiiii:
    • Neben dem Preis, der Größe und der Optik hält mich eine Sache besonders ab vom Kauf.

      Und zwar die Tatsache, dass ich die Zutaten selber auswählen muss ohne zu wissen wie sie in Kombination zusammen schmecken.

      Bei einer bekannten Sandwich-Kette bin ich hier mehrfach auf die Nase gefallen. Man hat die Sandwiches zwar essen können, aber außergewöhnlich lecker fand ich sie nicht - vor allen Dingen nicht im Hinblick auf den Preis. Seither meide ich solche Shops und war bislang auch noch nie bei der Langnese Happiness Station, da ich fürchte, dass die Happiness bei mir da auf der Strecke bleiben könnte und stattdessen Frust zurück bleibt, weil Zutat x oder y fehlt... Es nervt mich unglaublich, dass ich nicht mehr "nachjustieren" kann, falls eine Zutat fehlt oder in zu geringer Menge vorhanden ist.

      Ich bezahle gerne einen angemessenen Preis, möchte dafür jedoch etwas erhalten, dass mir sofort schmeckt und über das sich zuvor hinsichtlich des Geschmacks irgendjemand, der sich damit auskennt, Gedanken gemacht hat. Solche Essensexperimente mache ich - z.B. bei Burgern - daher bestenfalls noch daheim, wo ich genügend Zutaten habe, die ich bei Bedarf jederzeit nachlegen kann.
    • @Orici Zu Deiner Frage aus dem geschlossenen Eiscreme-Thread:

      Eine von der Firma Südzucker in Auftrag gegebene Studie deutet darauf hin, das Eis nicht dick macht - es ist vermutlich doch das Mineralwasser, welches für den Großteil der Fälle von Übergewicht verantwortlich ist :pft: Damit bestätigt sich etwas, dass wir ja alle ohnehin schon geaht haben... :schleck:
    • @RTM980 ich hate noch nie das problem, dass eine Kombination mir nicht schmeckt. Nehme einfach dws, wass ich gerne habe. Bei der Hapiness Station kannst du z. B auch einfach früchte nehmen. Die passen in der Regel immer zusammen. Auch hat es be der Happiness Station meist auch ein paar vorgefertigte Vorschläge zum bestellen. Ob es dies bei dem Magnum Store auch gibt, weiss ich nicht.
      Der Europa-Park ist mein Lieblingsfreizeitpark. Ich bin mit Ihm gross geworden und habe bestimmt schon über 100 Besuche. :)

      Besuche meine Webseite achterbahnwissen.ch. Auf der findest du ganz viele Informationen zu Achterbahnen und Freizeitparks.
    • Ob es einem das Geld wert ist, muss jeder für sich entscheiden. Ich habe mir ein Magnum gegönnt, weil ich es auch einfach mal ausprobieren wollte. Geschmacklich war es gut und zu groß fand ich es auch nicht. Lediglich die Schokolade hatte nicht den gewohnten Knack, da sie eben nicht richtig durchkühlen konnte. Das Swirl werde ich weiterhin häufiger essen.
      "Büro ist wie Achterbahnfahren. Ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das jeden Tag 8 Stunden machen muss, täglich, dann kotzt man irgendwann." (Bernd Stromberg)