Abendessen im Hotelrestaurant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abendessen im Hotelrestaurant

      Hallo

      Ich wollte mal fragen, da ich am 18+19.07. mit einem Freund in den EP gehe, wir aber nicht in einem Europa Park Hotel übernachten, ob wir auch einen Tisch in einem Hotelrestaurant reservieren können? Auf der Buchungsseite steht irgendwas, das man Übernachtungsgast sein muss. Für Frühstück habe ich das ja noch begriffen, aber am Abend sollte es ja keine Rolle spielen oder? Würden nämlich gerne am 19.07. bevor wir nach Hause fahren im Antica Roma im Colosseo essen gehen. Sonst werde ich einfach mal reservieren. Dass sollte ja schon gehen denke ich.

      Danke schon mal im Voraus, fall jemand genauere Infos dazu hat.

      Thor :thx:
      Bilder
      • Screenshot_20200608-222809_Chrome.jpg

        271,04 kB, 583×1.200, 132 mal angesehen
    • Mit dem Hinweis ist gemeint, dass die Info, dass eine Tischreservierung zum Frühstück zwingend ist, sich nur an Übernachtungsgäste richtet, bzw. dass das Frühstück nur für Übernachtungsgäste angeboten wird.
      Du kannst also ohne Probleme zum Abendessen reservieren. Im Laufe der Reservierung musst du auch ankreuzen, ob du Hotelgast bist oder nicht.
    • Also soweit ich weiß gibt es während der Corona Krise keine Buffets in den EP-Hotels. Weder beim Frühstück noch beim Abendessen.

      Ansonsten haben die Restaurants viel "übergreifendes" aber je nach Thematisierung passende Speisen. Fisch und Steaks eher in Kronasar und Bell Rock,
      Spanisch bei El Andaluz, Italienisch im Colosseo.

      Es empfiehlt sich ein Blick in die jeweiligen Speisekarten um ein Gefühl zu bekommen.
    • Aber die Preise sind meiner Meinung nach für das Essen teils zu hoch. Ein Burger im Don Quichotte mit ein paar Pommeswürfel für 23,50€, und geschmeckt hat es auch nicht besonders. Meine Frau hatte Huhn auf Risotto (24,50€), das war von der Portion so wenig... Das Essen im Silver-Lake Saloon war gut (Rip-Eye-Steak, 30€), der Preis in Ordnung. Im Antica Roma waren wir noch, die Pizza war lecker, preislich 15,30€ nicht grad ein Schnapper.

      Die vollen Teller werden auf einem Tablett gebracht, man muss diese dann selber nehmen. Mit den leeren Teller das gleiche nur umgedreht.

      Ich freu mich, wenn es wieder die Buffets gibt - so war das irgendwie nicht meins :shrug:
    • Wir waren letzte Woche immer im Bubba Svens essen. Da stehen die Kinderessen direkt auf der Karte. Wir hatten auf den anderen Karten auch nichts geshen. Ich habe aber im BellRock Restaurant gesehen gehabt das es beim Eingang eine separate Speisekarte für Kinder gibt. Sollte also in allen Restaurants so sein. Waren auch die selben Sachen wie im Bubba Svens.
      Habe öfter den Burger mit Pommes für 16,50€ gegessen. Kann ich nur empfehlen, war sehr lecker.
    • ist nicht in allen Restaurants so. Im Don Quichottesind stehen die Kindergerichte unter "Para Los Ninos" auf der Karte:

      yumpu.com/xx/document/fullscre…don-quichotte-europa-park

      oder im Antica Roma unter "Piatta per Bambini"

      yumpu.com/fr/document/fullscre…25350/colosseo-anticaroma

      ist also nicht in allen Restaurants gleich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJ Rewind ()

    • hab doch nie gesagt, das es für Kinder nichts gibt. Hab doch sogar angegeben, wo es auf der Karte steht. Mit Links zu den Speisekarten...

      Ulf01 hat in Beitrag 8 geschrieben, es gibt in allen Restaurants eine eigene Kinderkarte, dieses wollte ich nur widerlegen...

      theBride meinte es steht hinten in der Karte, auch dieses wollte ich nur widerlegen, da die Karte nur ein DIN A3 Blatt ist.

      Ich habe in Beitrag 9 zwei Links angegeben. Dort kann man nachschauen. Sind wie alle anderen auf der EP-Homepage zu finden.

      Die Onlinekarten waren im Silverlake Salon, im Anitca Roma und im Don Quichotte gleich wie vor Ort.

      Vielleicht drück ich mich aber auch zu umständlich aus...



      Trotzdem wünsche ich mir die Buffets zurück. Das hat irgendwie dazu gehört, da hab ich mich immer drauf gefreut...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJ Rewind ()

    • Ja, die Buffets fehlen mir.

      Sala Santa Isabel gehört bei mir eigentlich am Abend dazu. Spätestens um halb 8 war ich dort. Dann schlemmen bis es nicht mehr geht oder das Buffet abgeräumt wird. ( in der Regel letzteres). dann noch in der Bar einen Cocktail und etwas rauchen.

      Jetzt hab ich das Problem, dass ich schon um halb 10 mir dem Cocktail fertig bin :schnief:
    • Anmachen brauchst du mich bitte nicht!!

      Mit ganz hinten, meinte ich am Ende der Karte. Und ja, ich weiß, dass es aktuell nur diese „Blätter“ gibt. Das weiß ich, weil ich schon in der Bodega und in Harbourside essen war. Und bei beiden gab es Gerichte für Kinder.

      Und selbst wenn nichts drauf steht, kannst du das Personal fragen und ich bin sicher es gibt eine Lösung.
    • Doch das steht schon fest. Sonderverordnungen (z.B Gaststätten und Beherbergungsbetriebe) entfallen ab 01. Juli, es gilt die allgemeine Verordnung, in der es „nur noch“ Abstands- und Maskenpflicht gibt. Daher sollten reguläre Buffets wieder möglich sein, wenn der Park nicht voneinander sich aus an der Maßnahme fest.
    • Buffets sind von der Auswahl her schon eine tolle Sache. ABER ist Euch schon bewusst, wie viele Leute das selbe Vorlegebesteck anfassen? Sind alle Hände wirklich gut gewaschen und desinfiziert? Was ist mit den Kids, die mit dem Gesicht größenmäßig auf Höhe der Speisen stehen? Wie schnell ist da ein spontaner, versehentlichet Huster oder Nieser raus, da hilft auch kein sog. Spuckschutz aus Plexiglas nichts mehr.
      Es gibt auch Erwachsene, die in einem unbeobachteten Moment geschwind was mit de Fingern stibitzen.
      Und das ist keine Paranoia meinerseits, nein!
      Das sind meine Beobachtungen im Dienst, Essensausgabe in Buffetform einer Rehaklinik.
      Sorry, falls ich Euch den Appetit verderbe, aber Buffet wäre momentan absolut nicht meins ( auf den passenden Smily verzichte ich jetzt mal ).
      Der Sinn des Lebens ist nicht, die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.