Baugrube zwischen Rulantica und Krønasår

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Die badische Zeitung berichtet in einem kurzen Artikel über die Pläne zum Ruhebereich mit Saunen im Obergeschoss sowie zum Wellnessbereich im Hotel Kronasar.
      Außerdem schreibt sie:

      Badische Zeitung schrieb:

      Auf der Fläche nordwestlich des Wasserparks soll eine modulare Halle (31 mal 26 Meter) errichtet werden, vorübergehend für vier Jahre. Laut dem Verbandsvorsitzenden, Ringsheims Bürgermeister Pascal Weber, möchte der "Betreiber in der Halle ein innovatives Projekt andenken". Es gehe um neue Technik der virtuellen Art mit der Prüfung, ob diese dauerhaft in Betrieb gehen könnte. Michael Kreft von Byern, Direktor von Rulantica, bestätigte dies auf Nachfrage.

      Ich habe ein wenig die Orientierung verloren, aber Nord-Westen könnte doch hinkommen mit der Baugrube, oder?

      Quelle: badische-zeitung.de/plaene-fuer-hotel-und-wasserpark
    • Neu

      Guckt man sich eine Karte an, liegen Baugrube und die planierte Fläche mit dem Schnurgerüst westlich von Rulantica. Nordwestlich das Kronasar, nördlich das Bubba-Svens und die Parkplätze. Die Halle könnte auf der planierten Fläche gebaut werden. Für die Baugrube würde ich es ausschließen, da so ein großes Loch und der Schacht, der darin betoniert werden eher nicht für ein Provisorium zum Ausprobieren sprechen, da das eher nach etwas dauerhaftem aussieht. Für mich klingt die Halle nach Yullbe, obwohl ich dachte, dass man da schon weiter ist.
    • Neu

      Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die beiden Baustellen (davon würde ich jetzt einfach mal ausgehen) in ein Luftbild von Google Maps eingetragen. Die Aufnahme stammt zwar leider noch aus der Bauzeit von Rulantica und dem Kronasar, aber man kann das trotzdem gut erkennen. Die Baugrube ist das, was man hier im Thread in Beitrag Nr.19 sehen kann, das Planum im Beitrag Nr. 35. Das Bild ist genordet, sodass man auch mit Himmelsrichtungen arbeiten kann. Ich denke, dass das einfach bei der BZ falsch beschrieben ist und es sich tatsächlich um das eingezeichnete Planum handelt. Das kommt auch von der Größe etwa hin.


      Quelle des Luftbilds: google.de/maps/place/77977+Rus…!3d48.2672137!4d7.7256191
    • Neu

      die Tagesordnung des Zweckverbandes Tourismus vom 24.6.2020 gibt leider auch nicht mehr her, da das Flurstück 4094 die gesamte Hotel- und Rulanticafläche umfasst.

      TOP 4 Bauanträge
      a) Bauantrag zur Änderung des bestehenden Bauantrags „Neubau eines Aqua Parks“ vom 12.04.2016, durch Ausbau eines Ruhebereiches mit Saunen, sowie Ergänzung der Gastronomie, in den bestehenden Räumlichkeiten im 1. OG und der Dachterrasse auf dem Grundstück Flst.Nr. 4094 im Roland-Mack-Ring 1 auf Gemarkung Rust
      b) Bauantrag zur Errichtung eines Saunabereichs inklusive Liegefläche auf dem Dach des bestehenden Hotels Krønasår auf dem Grundstück Flst.Nr. 4094 im Roland-Mack-Ring 1 auf Gemarkung Rust
      c) Bauantrag zur Errichtung einer modularen Halle als vorübergehende Baumaßnahme bis zu einer Standzeit von vier Jahren auf dem Grundstück Flst. Nr. 4094 im Roland-Mack-Ring 1 auf Gemarkung Rust

      Quelle: zvt-ringsheim-rust.de/de-de/ue…4-juni_2020-2020-06-09-60
    • Neu

      Zufällig bin ich auf einen Bericht aus dem Acher-und Bühler Boten gestoßen, der auf der Seite der WRO unter dem Punkt "Pressespiegel" am 03.11.2015 veröffentlich wurde und die meine bisherige Vermutung vom 17.06. nochmals bestätigt.


      1. Bei der Baustelle unmittelbar am Rulantica-Gebäude (tiefe Baugrube) soll demnach ein "Quiet-Lagoon-Bereich" entstehen. - Nach meiner Auffassung also einem Ruhe- und Entspannungsbereich ohne Trubel und großer Action.

      2. Bei der Baustelle südlich von Kronasar entsteht offenbar der (weitere) Wellness- und Saunenbereich.

      Bericht des Acher-und Bühler Boten veröffentlicht auf Wro.de schrieb:

      Südlich des Hotelkomplexes schließt sich den Planungen zufolge ein Wellness-und Saunabereich an. Zwischen Hotel- und Wellnessanlage und dem Herzstück des Projektes dem Freizeitbad, wird ein sogenannter Quiet Lagoon-Bereich entstehen.
      Der Bericht wurde auf WRO.de übernommen dort aber auch im Original eingescannt.

      In der eingescannten Version ist auch nochmals eine Konzeptgrafik zufinden, wobei hier der Bereich Nr."4" sogar als "Wellnesshotel" bezeichnet wird, wovon im Bericht allerdings nichts zu lesen ist.

      Aufgrund der aktuellen Situation könnte ich mir vorstellen, dass die Pläne ausgebremst wurde. Daher würde ich mich nicht wundern, wenn man sich vorerst nur auf den Rohbau und die Fasadengestaltung konzentriert und der Innenausbau - je nach Entwicklung der nächsten Monate - zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzt oder abschließt.
    • Neu

      Also für mich hört sich das abef so sn, dass der See zwischen Hotel und Rulantica der Quiet Lagoon Bereich ist.

      Die Berichten doch nicht im Jahr 2015 über die jetzige Baustufe...

      Das Hotel ist ja im Lageplan ersichtlich. Offenbar wird das also eine Mischung aus Hotel und Wellness. Aber ob es sich bei den Bautätigkeiten jetzt um dieses Hotel handelt ist ja auch nicht klar. Denn der Kran steht ja da eher am "falschen" Bauplatz und es sieht bis dato ja nicht nach einer massiven Baugrube aus..., (am Hotel)
    • Neu

      E.....p schrieb:

      Wird dieser Bereich mit den Innenbereich von rulantica verbunden?
      Wenn es so umgesetzt wird, gehe ich ziemlich sicher davon aus, dass man von Rulantica hinüberwechseln kann. Denkbar wäre eine Möglichkeit mit Drehkreuzen wie wie man es bspw. aus Titisee oder Erding kennt. Dies hätte dann den Vorteil, dass man auch verschiedene Tarife anbieten könnte, falls Gäste nur Rulantica besuchen wollen und/oder dass bestimmte Bereiche erst ab einem bestimmten Alter zugänglich sind.

      Michel_EK schrieb:

      Also für mich hört sich das abef so sn, dass der See zwischen Hotel und Rulantica der Quiet Lagoon Bereich ist.
      Das denke ich nicht. Wenn man sich den Masterplan von 2015 anschaut kann man im Bereich der Baustelle (Baugrube) nämlich deutlich eine Lagune erkennen - hier rot umkringelt:


      Michel_EK schrieb:

      Die Berichten doch nicht im Jahr 2015 über die jetzige Baustufe...

      Warum nicht? Es war ein allgemeiner Bericht über den Rulantica-Masterplan. Die Aussagen über Rulantica und Kronasar, die 2018-2019 gebaut wurden und im Bericht zu lesen sind, waren ja auch größtenteils korrekt und sind so umgesetzt worden - nur den Surf-Simulator gibt es bislang noch nicht.

      Michel_EK schrieb:

      Das Hotel ist ja im Lageplan ersichtlich. Offenbar wird das also eine Mischung aus Hotel und Wellness.
      In diesem Punkt vermute ich, dass es sich eher um eine Zeitungs-Ente des Acher- und Bühler Boten handelt und es sich dort nur um einen Wellnessbereich handelt. Die Fläche ist für ein EP-Hotel doch sehr klein. Die Badische Zeitung hat jedenfalls eine Grafik erstellt in der ausschließlich ein Wellness-Bereich eingezeichnet ist:

      [Blockierte Grafik: http://ais.badische-zeitung.de/piece/06/e5/14/b7/115676343-p-590_450.gif]

      Quelle: Grafik der Badische Zeitung: ais.badische-zeitung.de/piece/…7/115676343-p-590_450.gif

      Das 7. Hotel dürfte - wenn es dann mal kommen sollte - weiter im Süden Anschluss finden, so wie es hier im Masterplan (grün) markiert ist.

      Michel_EK schrieb:

      Denn der Kran steht ja da eher am "falschen" Bauplatz und es sieht bis dato ja nicht nach einer massiven Baugrube aus..., (am Hotel)
      Der (kleine) kleine Kran ist für den Anbau an der Rulantica-Halle (ggf. den Quiet-Lagoon-Bereich). Für den Wellness-Bereich steht er zu weit weg.
    • Neu

      Also um meinen Post nochmals klar zu stellen:

      Der Artikel von 2015 geht allgemein über Rulantica.
      Da ist doch überhaupt nichts von "Erweiterung Rulantica um die Lagune" zu lesen!

      Ja das HOtel und der Wellnessbereich wird erwähnt - das stelle ich nicht in Frage.
      Aber die Lagune ist definitiv nicht der jetztige ERweiterungsbau und ob das Baufeld nun wirklich schon das Wellnesshotel oder eine Zwischenlösung ist, geht aus einem Artikel von vor 5 Jahren ja wohl auch nicht hervor...
    • Neu

      Michel_EK schrieb:

      Da ist doch überhaupt nichts von "Erweiterung Rulantica um die Lagune" zu lesen!
      ?(

      Ähm doch. Auch die Lagune wird im Bericht erwähnt. Genau dort, wo sie in den Plänen zu sehen ist und dort, wo heute gebuddelt wird bzw. der (kleinere) Baukran steht.

      Michel_EK schrieb:

      Aber die Lagune ist definitiv nicht der jetztige ERweiterungsbau
      Warum nicht?

      In meinen Augen sprechen die bestehenden Pläne sowie die Tiefe der Baugrube (Platz Wasser- und FIltertechnik sowie das Becken selbst) eine mehr als deutliche Sprache.
    • Neu

      Also ich lese den Artikel auch so, dass mit der Lagune das jetzige Wasserbecken gemeint ist, das zwischen Hotel und Rulantica bereits steht. Die Nr. 4 in dem Plan stimmt nur ungefähr mit der planierten und abgesteckten Fläche überein. Sie liegt tatsächlich glaube ich sogar etwas südlicher. Diese hat, wie auch in Bildern ersichtlich, keinen Keller und die abgesteckte Fläche ist eher rechteckig. Das spricht für mich gegen etwas dauerhaftes. Vielleicht schafft man dort in irgendeiner (provisorischen) Weise zusätzliche Zimmer. Da der Artikel schon relativ alt ist, würde ich nicht besonders viel auf dessen Prognosekraft für die kommenden Jahre geben.