"TAKEOVER – VOLL VERTAUSCHT" startet am 2. Juli in den deutschen Kinos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rappschecke schrieb:


      Es haben doch fast keine Kinos auf, wo läuft der denn? Würde den auch gern sehen aber hier sind alle Kinos dicht.
      Das bemägel ich auch. Das Forum Cinemas in Lahr Rastatt und Offenburg hat noch nicht auf. Aber das von mir 70 km entfernte Cinemaxx in Freiburg zeigt ihn und das Magic Cinema im EP um 19 Uhr.

      Die meisten Kinos sehen die Entwicklung des Corona-Virus in den USA als dramatisch an. Filmstarts wurden nochmal verschoben und das wäre der Grund für die Nichtöffnung.
    • Sven schrieb:

      Wir haben uns übrigens gestern Abend den Film im Magic Cinema angesehen.
      Als Fan des Europa-Parks war es natürlich toll, so gut wie jede Kulisse wiederzuerkennen und auch kleine Filmfehler zu entdecken (Grillhütte im Camp Resort wird zur Blockhütte, früherer Einlass für Hotelgäste über Italien, tatsächlicher Hoteleingang führt wohl direkt nach Griechenland etc.).
      Der Film an sich ist sicherlich kein Meisterwerk, jedoch durch die bekannte Grundkonstellation dennoch unterhaltsam.

      Allerdings muss ich zugeben, die Vorstellung tatsächlich nur besucht zu haben, um den Europa-Park auf der großen Leinwand zu sehen ^^
      Nicht zu vergessen das Franz Mack Theatro anstatt dem Europapark Theatro. Dabei hat man Europapark öfters mal so lesen können.
    • Wie habt ihr den Film eigentlich im Hinblick auf Product Placement wahrgenommen?

      In diesem Interview spricht Sven Meyer (Division Director Filmprojekte, MackNext) davon, dass Marketing nie die treibende Kraft hinter dem Film war und der Europa-Park eben ideales Setting darstellte. Den daraus entstehenden Nebeneffekt nehme man aber gerne mit.
      Wie bereits in der Vergangenheit wurde der Park als Filmkulisse verwendet, wobei es in diesem Fall als besonders stimmig bezeichnet wird.
      Auch weitere Projekte scheinen momentan in Entwicklung zu sein, die allerdings aus guten Idee n und Stoffen bestehen und ebenso für sich selbst stehen können müssen.

      Quelle: svz.de