Bamboe Baai (Restaurant)

  • Ich kann nichts zur Herkunft und Qualität der Zutaten sagen, finde aber auch gerade im Bereich süsse Snacks das Phantasialand um Klassen besser (Waffeln, Churros, Eis, alles ein Gedicht) als im EP, wo ich von den og Beispielen echt enttäuscht war, und dazu noch günstiger.
    Der Preis für zB eine Kugel Eis im EP st doch ein bisschen krass.

  • Ich kann nichts zur Herkunft und Qualität der Zutaten sagen, finde aber auch gerade im Bereich süsse Snacks das Phantasialand um Klassen besser (Waffeln, Churros, Eis, alles ein Gedicht) als im EP, wo ich von den og Beispielen echt enttäuscht war, und dazu noch günstiger.
    Der Preis für zB eine Kugel Eis im EP st doch ein bisschen krass.

    Da kann ich mich anschließen. Ich kann mit den Preisen sogar noch leben. Aber die Qualität muss halt stimmen. Es gibt im Europapark meiner Meinung nach immer noch viele wirklich gute Optionen wenn es ums Essen geht. Aber die Qualität bei den Churros, den Waffeln und beim Eis finde ich sehr durchschnittlich (oder sogar noch drunter bei den ersten beiden). Das ist schade und führt vermehrt dazu, dass ich mir Snacks mitbringe, da ich mich immer weniger darüber freue mir was leckeres zu kaufen.

  • Auch wenn ich kein Fan des Essens IM Park bin - Seerastaurant z. B. geht für mich gar nicht, Kantine habe ich jeden Tag - muss ich dir bei den Churros widersprechen. Die sind im EP um Welten besser als die im PL, allerdings gilt dies nur für die in Frankreich.

  • Ich bin kein große Fan von Süßkram....aber die EP-Churros aus dem franz. Thembereich sind unverschämt lecker :D

    wieder was gelernt. Ich hatte letztes Jahr Churros in Skandinavien. Und die waren von der Optik schon ganz klar. Fertig aus ner Packung (alle genau gleich). Geschmacklich dann wirklich sehr mittelmäßig. Aber wenn die in Frankreich gut sind werden die direkt ausprobiert.

  • Jetzt muss ich auch mal kurz beim Off-Topic bleiben und blöd fragen:
    Wo gibt's denn in Frankreich Churros?
    Kenne ehrlich gesagt nur die in Italien.


    Zum Thema:
    Wir hatten bei unserem letzten Besuch auch eine Bowl mit Hühnchen und waren für den Preis sehr zufrieden.
    Waren beide satt und geschmacklich hatte es uns auch überzeugt.
    Wenn auch für uns, das Spices die Nummer 1 bleibt :)

  • Für ein vergleichbares Gericht zahlt man im Phantasialand deutlich weniger. Hier ist dann aber auch noch eine Tischbedienung und ein Jahreskartenrabatt drin.

    So sehr ich das Phantasialand normalerweise verteidige - nein! Gebratene Nudeln mit Gemüse und Sojasauce bekommst du im PHL zum Mitnehmen billiger - in genau zwei Variationen: mit und ohne Fleisch. Da du schreibst "mit Tischbedienung" meinst du also das Mandschu. Da gibt es an vergleichbaren, billigeren Gerichten:


    Asia Salad Bowl - Vorspeise 8,50 EUR


    Das war's. Hauptspeisen mit Schwein/Huhn fangen bei 12,50 EUR an, mit Rind bei 14,00 EUR. Halt nein, die gebratenen Nudeln mit Hühnerfleisch und Gemüse für 10,50 EUR, wenn man exakt das Snack-Gericht in teurer mit Bedienung haben möchte. Oder gebratenen Tofu in Hoisin für 9,50, der aber geschmacklich nicht mit dem Sojageschnetzelten im Bamboe Baai mithalten kann.


    Gib' Trinkgeld und du bist auch damit drüber.

  • Der Vergleich mit dem Phantasialand ist in meinen Augen so eine Sache.
    Durch die Lage mit dem Ruhrgebiet ist die kaufkraft nicht so hoch wie in BW mit der Schweiz und Frankreich als Nachbarn.
    Im Phantasialand kann man nicht die Preise aufrufen wie in Rust,zumindest nicht ohne Rabatte usw..
    Auch beim essen muss man da was weiter unten ansetzen und das geht auch auf die Qualität die meiner Meinung immer mehr nachlässt weil man die Preise nicht immer anpassen kann.
    Früher gab es noch eine gute Bratwurst die nach dem Rezept vom Küchenchef des Phantasialandes gemacht wurde und die schmeckte sehr lecker.
    Jetzt gibt es nurnoch 0815 Massenware die nicht schmeckt,aber die im Einkauf billiger ist.


    Der EP kann sowohl beim Eintritt und beim essen Preise abrufen die aber auch bezahlt werden.
    Das kann man im Brühl bis zu einen gewissen Maß versuchen und einige zahlen das auch,aber nicht die Mehrheit.



    Was das essen im Bamboo angeht,hat sich das essen gegenüber vorher stark verbessert und das was man vorher bekam empfand ich als überteuert. Jetzt ist es angemessen und es schmeckt zudem auch noch viel besser.
    Ist meine Meinung dazu.
    Und wenn im EP die Ware dazu noch Regional und auch auf Tierwohl geachtet wird,bin ich gerne bereit dafür auch was mehr zu zahlen.

  • Churros gibt es in Italien und die waren mit einer der Hauptgründe für meine Clubkarte und die wird es morgen geben und nächste Woche auch. :dance1:


    Ob die Schokosoße was taugt, kann ich nicht sagen, wir essen die immer ohne. Bamboo bin ich mal gespannt, morgen aber eher nicht, denn die Kids kann ich noch nicht für asiatisch begeistern und wenn es nebendran die besten Pommes im Park gibt, werden die sicher keinen Asia-Snack wollen. Vielleicht nächste Woche dann oder eben im Oktober.

  • Der Vergleich mit dem Phantasialand ist in meinen Augen so eine Sache.
    Durch die Lage mit dem Ruhrgebiet ist die kaufkraft nicht so hoch wie in BW mit der Schweiz und Frankreich als Nachbarn.

    Naja, auch wenn das Ruhrgebiet nicht weit weg ist, befindet sich das Phl im Rheinland/ Kölner Raum. Das Pott-Argument trifft besser auf den Movie Park, wo die Gastronomie tatsächlich miserabel ist. Und auch wenn ich im Ruhrgebiet lebe, bin ich nicht völlig verarmt ^^, aber trotzdem nicht bereit, Eispreise zu bezahlen, die sich offenbar eher an der Kaufbereitschaft der schweizerischen Gästen orientieren.

  • Hm, eine Kugel Zuckerwatteeis, die ich sonst nirgends bekomme, sind mir 1,90€ noch wert. Mehr als eine Kugel bekomme ich sowieso nicht in mich rein.
    Und die Kinder Bubble Waffle mit einer Kugel Eis plus Sahne und Smarties ist so groß, dass es eine komplette Mahlzeit ist, sogar für eine 17jähriges Mädel.


    Meine Sicht der Dinge: es gibt Angebote im Park, die relativ teuer sind ( Lasagne Venezia macht mich nicht satt für ca. 9€ ), Piccata Milanese, ebenfalls Venezia, für 11,50€, dagegen schon, deshalb ist es seinen Preis wert.


    Hier im Forum gab es doch mal ein nettes Video von zwei jungen Leuten, die die Gastronimie im EP und im PL verglichen haben. So weit waren die beiden preislich gar nicht auseinander.

    Der Sinn des Lebens ist nicht, die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.

  • Habe endlich auch im Bamboo Bai gegessen und muss sagen es hat mir richtig gut gefallen und geschmeckt. Also dort werde ich wohl nun fast jeden Besuch essen gehen, da ich sowieso ein Fan der Asiatischen Küche bin. Aber ich muss sagen es wirkt gerade aus der Fahr Sicht noch so kahl oben rum aus. Da hat mir von der Fahrt her das alte besser gefallen.

    Da mein Tweet leider etwas untergegangen ist, wollte ich nochmal fragen, wie eure Meinung zur Thematisierung des Restaurants. Denkt ihr da kommt noch was?

  • Das Pott-Argument trifft besser auf den Movie Park, wo die Gastronomie tatsächlich miserabel ist.

    Ich hab bisher im Movie Park immer gut gegessen. Dagegen gibt es schlimmere Parks. Ich muss sagen das die Gastronomie im Phantasialand nimmt wirklich sehr stark ab. früher habe ich immer In Afrika gegessen. Aber seit Jahren wird es immer teurer und weniger was man bekommt und geschmacklich ist es so naja geworden. Vermisse im Park wirklich die Hacienda dort war es immer super lecker.


    Im Extrablatt wird einen Bowl mit Falafel und ohne Fleisch für 10.45 € angeboten. Mal nur zum vergleich.

  • @JoyWidowEP Um deine Frage zu beantworten, es kann schon sein, dass die eine oder andere Deko noch dazu kommt.
    Aber eigentlich finde ich es im Restaurant selbst nicht "leer". Ein zuviel an Dekoration nimmt auch wieder Atmosphäre. Wenn man sich umschaut, dann hängt überall an den Wänden etwas. Wenn die Corona Krise vorbei ist, stehen die Tische bestimmt auch näher beisammen und der Raum wirkt dann automatisch voller.
    Vielleicht wäre ein wenig Dekoration oben auf dem Dach des Restaurants schön. Wenn man im Boot sitzt und zum Bamboe Baai schaut, sieht es oben tatsächlich ein wenig kahl aus. Papageien und ein paar Äffchen könnten dort oben ihren Platz finden.

  • Vielleicht wäre ein wenig Dekoration oben auf dem Dach des Restaurants schön. Wenn man im Boot sitzt und zum Bamboe Baai schaut, sieht es oben tatsächlich ein wenig kahl aus. Papageien und ein paar Äffchen könnten dort oben ihren Platz finden.

    Genau das meine ich, dort oben wirkt es noch so kahl.

  • Bisher hing da ja dieser große chinesische Drachen aus Luftballons — das sah imho toll aus. Schade, dass der nicht länger hängen konnte.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ES LEBEN DIE EULENSTEINS!