Josefinas kaiserliche Zauberreise (Umbau Floßfahrt)

  • Neue Bilder von der Baustelle aus dem EP-Express:


    https://www.instagram.com/stor…appa/2784330668911523933/


    Man sieht, dass das alte Dach der Floßfahrt nun mit einer Plane überzogen ist. Zudem ist jetzt ein "Tunnel" zu sehen. Es scheint als wäre ein Netz gespannt worden ähnlich zu dem in der Decke von Mdm Freudenreich. Der Brunnen aus den Bildern von MM steht tatsächlich auf der Insel auf dem sich das Nashorn befindet. Es wurde ein weißes Pavillon hinzugefügt. Es scheint also tatsächlich Schlossgarten zu werden.

  • Beeindruckend. Hätte nicht damit gerechnet, das da von Anfang an ein Tunnel hinkommen wird. Sieht aber ein bisschen eng da für Animatronics aus, oder? Aber mal abwarten. Da hat sich doch einiges getan seit den letzten Bildern. Aber in 3 Wochen soll das Ding startklar sein. Respekt, das sieht aus, als könnte das zeitlich doch knapp werden.

  • Hier wird auch bald gespoilert:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich habe eben eine Runde mit dem EP Express drehen dürfen/können ... also der Tunnel das sind eher Heckenbögen, also nicht komplett geschlossen und sp breit wie die Höhle, sondern wie gesagt Bögen mit Pflanzen bewuchs... was aber auch seinen Reiz hat ... das Schloss oder der Schlosspart sieht schon recht schön dekoriert aus und es stehen auch ein paar Figuren herum konnte aber nicht wirklich erkennen was es für Figuren sind ...


    Auch wenn er erst die Stufe 1 des Bauabschnittes ist , bin ich jetzt überzeugtdas und eine unglaulich schöne tolle Themenfahrt erwarten wird zu Saisonbeginn

  • Wurde die Insel vergrößert, oder kommt mir das nur so vor?

    Es fehlen ganz viele Pflanzen dort 😳 eigentlich alle, bis auf den Baum.

    Echt irre, was sich schon getan hat dort.

  • Patrick aber warum denn? Das sollte man eher so sehen, wir Fans sind wie die kleinen Kinder die vorm Backofen sitzen und drauf warten das der Kuchen fertig ist. Alleine das zusehen wie er aufgeht und braun wird streigert doch schon die Vorfreude auf den fertigen Genuß.


    Und wenn wir ab und zu etwas erspähen oder erfahren wächst die Vorfreude auf das kommende Produkt ja nur noch mehr ... es sei man wechselt von Weltraum zu Hüpf und Tanz ;)

  • Ich vermute ja dass der Heckentunnel provisorisch ist und dann im 2. Bauabschnitt ein richtiger Dark Ride Part hin kommt

    na muss ja nicht provisorisch sein. Schau Dir doch mal so Parkanlagen an, z.b. Schloss Schönbrunn. da gibt viel solche in Formen Geschnittene Büsche und Baüme und dazwischen Staturen von Persöhnlichkeiten usw. das zusammen mit den Wasserspielen passt doch zum Thema. Weis nicht ob da ein Darkridepart nötig wäre. Außer vielleicht so eine Art Grotte wie z.b. auf Neuschwanstein mit dementsprechender Beleuchtung und Musik. Aber müssen denn dann wirklich Animatronics da rein?

  • ich hoffe, dass man nach und nach die künstlichen Pflanzen durch echte Efeubüsche oder andere Immergrüne austauscht. Eben überall wo es möglich ist. Mir sagt das Künstliche nicht zu. Der Tunnel zwischen Griechenland und Russland ist mit der Zeit auch immer weiter zugewachsen... Das wirkt einfach schöner.

  • Man muss jetzt erst einmal abwarten, wie es am Ende aussieht. Auf den ersten Blick finde ich aber vor allem die neue Station und den Wartebereich enttäuschend. Vor allem hier sollte in der zweiten Bauphase etwas passieren. Bisher sehen diese blau-weißen Zeltplanen eher nicht so atmosphärisch aus und beißen sich für mich auch mit dem restlichen Stil des Themenbereiches.


    Der Darkride Teil kommt dann hoffentlich in der zweiten Bauphase. Es wäre schon sehr enttäuschend, wenn man den weglässt. Hier sieht man ja bei Merlin's Quest, wie man so etwas gut umsetzen kann.


    Vom Europa-Park erwarte ich am Ende schon, dass man etwas besseres abliefert als Merlin's Quest.

  • Man muss jetzt erst einmal abwarten, wie es am Ende aussieht. Auf den ersten Blick finde ich aber vor allem die neue Station und den Wartebereich enttäuschend. Vor allem hier sollte in der zweiten Bauphase etwas passieren. Bisher sehen diese blau-weißen Zeltplanen eher nicht so atmosphärisch aus und beißen sich für mich auch mit dem restlichen Stil des Themenbereiches.


    Der Darkride Teil kommt dann hoffentlich in der zweiten Bauphase. Es wäre schon sehr enttäuschend, wenn man den weglässt. Hier sieht man ja bei Merlin's Quest, wie man so etwas gut umsetzen kann.


    Vom Europa-Park erwarte ich am Ende schon, dass man etwas besseres abliefert als Merlin's Quest.

    Ja , man hätte den eingangsbereich auch wie ein Gewächshaus oder eine Orangerie gestalten können. oder wie ein kleines"Lustschloss" wie es z-b- auf der Pfaueninsel in Berlin steht.

  • Es sind ja schöne Ansätze, aber ich bleibe dabei... mich haut das nicht vom Hocker. Wirkt alles zu künstlich. Von der Mauer der Insel, über den weißen Brunnen darauf, bis hin zu diesem "Tunnel" und der Pergola (?) mitten auf dem See, welche man offenbar durchfährt. Der natürliche Charakter ist komplett verloren gegangen. Ich warte mal 2023 ab ob da wirklich noch so viel mehr kommt... ich bezweifle es aber. Dieses schnell schnell was umbauen... bei aller Liebe, das hat im EP noch nie nach was ausgesehen. Vor allem, die Attraktion ist Outdoor. Da kann man mal nicht eben die Lichtfarbe ändern oder eben einen Scheinwerfer anders positionieren wie bei einem Darkride in dem gewisse Teile im dunklen verborgen bleiben. Ich hoffe, es sieht live nur halb so kitschig aus wie auf den Bilder. Von diesem blau-weißen Stationsdesaster will ich nicht sprechen. Grausig! Sorry... mein Empfinden momentan. Dachte das wird Österreich und nicht Bayern.

  • So wie ich das verstanden habe, belässt man die Floße und die Station erst noch und baut beides dann erst im nächsten Abschnitt um.

    War nicht von Booten die Rede?

    Dazu wird es dann auch einen passenden Einstieg geben.

    Vorerst begnügt man sich mit einer Anpassung, denn die alte Station sah zu sehr nach Dschungel aus. Wie man auf Bildern gesehen hat werden die Floße auch neu dekoriert.

  • Eventuell bekommen wir in der Schatzkammer ja ein paar Konzeptzeichnungen der neuen Station. Denke, da wird sich noch was tun bis nächstes Jahr. Mit dem blauen Dach sieht das eher so aus wie ein Wiesnfestzelt.


    Ansonsten muss man das alles später in Natur sehen. Von ein paar Baustellen Fotos würde ich mir da die Vorfreude nicht vermiesen lassen. Scheinbar liegt man ja auch gut im Zeitrahmen, sonst hätte man ja garantiert kein Pre-Opening aus dem Hut gezaubert.