Geisterschloss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So viel Happy Family ist gar nicht vorhanden. Gehe mal mit einem Kind in das Geisterschloss und als erste Szene kommt die Hexe. Die meisten Kinder freuen sich sogar.

      Das dies nicht den Fans gerecht wird, ist klar. Auch das keine zusammenhängende Story zu erkennen ist ebenso.
      Zuerst werden die Menschen das neue abstreiten, dann werden Sie es schlecht reden und schließlich werden sie so tun, als hätten sie es schon immer gekannt.
    • Naja, aber Mundi hat ja in der NeXTparknerds-Folge aus dem Geisterschloss gesagt, dass man scheinbar versucht die Bahn wieder in eine einheitliche Story, mit der Familie (Firma ;) ) Medici zu bringen und der Geisterjäger im Wartebereich eine Art Beginn dafür ist!
      Würde mich freuen, wenn ihr mal auf meinem Youtube-Kanal vorbeischaut!

      Youtube: Freizeitpark-Junkie
    • Bei Am..on kann man in das neue Lied vom Eingang des Geisterschlosses probehören. Gebt den Titel "Hounted Castle" T-Rex Classics ein. Im Online Shop des EP kann man leider nicht hinein hören, aber dafür ist dort ist das Lied günstiger zu haben.

      Mir gefällt das neue Lied absolut gut, es ist sozusagen schaurig schön. :thumbsup: Grundmelodie ist das bekannte "Pavane de Laudomia".
    • Also ich schätze ja das der Aufzug im Geisterschloss wegen Corona gesperrt bleibt und man Absperrbänder als Wegweiser hinstellt. Oder man macht praktisch solche Bereiche in denen immer zusammen gehörende Personengruppen stehen dürfen. Oder öffnen sie überhaupt das Geisterschloss weil dort kann man ja schlecht nach jeder Fahrt Desinfizieren.
    • Im Geisterschloss kann man alles relativ gut desinfizieren würde ich sagen. Dafür stellt sich der Mitarbeiter einfach auf die Gondel und fährt ein paar Meter mit, währendessen desinfiziert er Bügel und Sitze. Der Aufzug wird nicht laufen, da bin ich mir sicher...
      Würde mich freuen, wenn ihr mal auf meinem Youtube-Kanal vorbeischaut!

      Youtube: Freizeitpark-Junkie
    • So ich werde hier nun mal meine Ideen für die Umgestaltung des Geisterschlosses teilen. Ich hoffe der Text wird nicht zu lange.Also der Aufbau und Verlauf der Strecke bleibt bestehen. Der Wartebereich Verlauf bleibt eigentlich auch fast gleich.

      Außenbereich und Eingang : Das Schloss wird neu lackiert und bekommt von außen eine neue Beleuchtung. Ebenso wird ein neues Schild aufgehängt, das wie altes modriges Holz aussieht. Der Riese vorm Eingang bleibt stehen, jedoch wird diese Skellet Frau entfernt.

      Wartebereich : Die Gemälde bleiben teilweise bestehen, jedoch werden die Happy Family Bilder entfernt und statt dessen werden dort 3D Bilder von Giacomo Medaina, dem Geisterjäger, aufgehängt. Dieser verfolgt dich mit seinem Blick. In der Mitte (da wo jetzt der Zauberer steht, bzw ab diesem Jahr Giacomo Medaina) wird eine große Statuer aufgestellt. Diese bewegt sich ab und zu. Ebenso sind überall Spinnweben. Der Gang zum Aufzug bleibt fast so bestehen, nur das Bild mit den drei Bürsten (diese Praktisch Miniatur Ausstellung) wird durch einen Kopf ausgetauscht. Und die Türen werden Schwarz angemalt. Im Aufzug findet dan eine große Änderung statt. Den anstatt zwei Aufzügen und dem Raum danach (mit dem Skelett) wird man hier in einen großen Saal gelassen. Dort hört man schaurige Musik und weiter oben Richtung Decke ist ein kleines Art Podest. Auf diesem befindet sich eine Animatronic von Giacomo Medaina. Wenn die Türen sich schließen, fängt Giacomo an seine Geschichte in Kurzform zu erzählen. (Diese gibt es auf der ACE Website nach zulesen). Daraufhin sagt er : ,, Und nun werdet ihr auch hier bei mir bleiben! Nur wer diese Reise übersteht darf wieder ins Reich der Sterblichen zurückkehren! Und nun macht euch bereit!" Giacomo fängt an finster zu lachen und die Kerzen an der Wand Erlöschen für 3 Sekunden. Dann geht das Lich an und Giacomo ist verschwunden. Die Tür geht auf und die Gäste gehen die Treppe hoch und betreten den Einstieg. Dieser ist ein weiterer großer Saal. In diesem läuft man eine Mamor Treppe hinunter und wird in die alten Wägen eingeteilt. Der Saal bleibt fast so bestehen wie er ist.

      Die Fahrt :

      Die Hexe und die Bücherei : Dort wo jetzt die Happy Family Hexe steht, kommt ein Riese hin der eine Laterne hebt und schaurig lacht. Er steht in einer kleinen Besen Kammer und das Licht flackert. Die Bücherei wird durch den Essenssaal ersetzt. Hier kommen neue Animatronics rein und der Tisch an dem sie Essen wackelt. Ebenso schwingt der Kronleuchter hin und her. Auf ein paar Stühlen kann man noch alte Animatronics wieder erkennen, die weiterhin ihre Witze reißen. In dieser Szene ist auch ein Kamin, in diesem brennt grünes Feuer.

      Essenssaal : Der Essensaal wird zu einer Küche. In dieser Kochen Geister Körperteile. An der Wand hängen Köpfe der alten Animatronics. Über den Tisch rennen Ratten und eine Animatronic richtet auf diesem Tisch einen Kopf mit Blut Soße an. Der Koch ist ein Skelett und am Rand steht der Butler, der auch in der jetzigen Bahn steht, da und öffnet eine Platte, in dieser befindet sich ein Kopf der im Sommer Wasser spuckt. Im Hintergrund sind Fenster, in einem erscheint Giacomo Medaina. Jumpscare

      Szene und Spiegelszene : Die Frau und der Kopf die aus der Ecke kommen bleiben. Die Frau wird jedoch zu einer Todesfee. Die Spiegelszene wird zu einem Badezimmer umgestaltet. In diesem steht eine Frau mit blutigem Kleid und großen rot leuchtenden Augen. Sie hebt ein Messer in der einen und einen Kopf in der anderen Hand. Das gesamte Badezimmer ist blutig und wird Rot beleuchtet. Im Hintergrund sind weiterhin die Spiegelvorhanden. Diese zeigen das die Frau anscheinend neben dir sitzt.

      Tanzsaal : Dan fährt man zu dieser einen Gestalt und dem Spuckendem Bild. Anstelle der Gestalt ist dort nun eine Tür die immer mal wieder aufspringt. In dieser Tür steht Giacomo Medaina. Das Bild bleibt bestehen. Der Tanzsaal bleibt so wie er ist, nur die Animatronics wurden ausgetauscht und die anstelle des Königs ist dort wieder Giacomo Medaina.

      Elektro Stuhl und Labor : Der Schrank, der Elektro Stuhl und der Animatronic beim Notausgang verschwinden. Dort wo der Schrank ist, sind nun Türen die sich halb öffnen und wieder schließen. Die Elektrostuhl Szene wird nach hinten aus ein kleines bisschen vergrößert. Dort kniet nun auf einem alten Holzboden Giacomo Medaina vor dem Bild seiner großen Liebe nieder (die Geschichte gibt es auf der Website des ACE nachzulesen) und flüstert vor sich hin. Drumherum stehen über all Kerzen und Nebel kommt aus dem Boden. Im Hintergrund ist ein Fenster mit Vorhängen, diese wehen durch Wind. Das Labor ansich wird zu einem Schlafzimmer umgestaltet. Dieses gehört Giacomo Medaina. Überall stehen Bilder seiner Liebe. Eines der Bilder zeigt seine Frau die sich in ein Skelett auflöst. Man hört leichtes Schreien und es klopft gegen den Wagen. Dann flackert das Licht und der Geist seiner Liebe erscheint. Außerdem sind überall Raten und Spinnen.

      Friedhof Szene : Die Friedhofsszene wird zu einer Bibliothek. In dieser bewegen sich die Bücher vor und zurück. Auf dem Tisch in der Mitte steht eine Glaskugel in dieser wird die große Liebe von Giacomo umgebracht. Dann durchfährt man einen Büchertorbogen und der Waggon dreht sich.

      Skellet Szene und Folterkammer : Die Szene mit den Skeletten wird zu einer Folterkammer. In dieser werden alte Animatronics von neuen gefoltert. In dieser Szene steht auch die Animatronic von Baron Mysterie Hall mit der Lampe. Dann fährt man Rückwärts einen Steingang runter. Da wo jetzt die Musiker sind, sitzt Giacomo Medaina zusammen mit seiner Liebe da. Dann dreht man sich nach vorne. Man ist nun in einem dunklem Gang. In diesem springt eine Gestalt aus einer dunklen Ecke und man befindet sich wieder beim Einstieg.

      Ausgang : Man läuft eine Mamor Treppe wieder hinauf und geht durch einen Steingang. Aus der Decke ragt der Kopf von Giacomo Medaina. Dieser lacht finster.

      Grußelshop : Man läuft um die Ecke und befindet sich im Horror Shop. In diesem kann man unteranderem die Musik der Bahn, so wie das Buch zur Attraktion kaufen. In diesem gibt es ebenfalls Gemälde. In einem sind Giacomo Medaina und seine Liebe und beide tanzen glücklich als Geister miteinander.

      So das war ein langer Text , aber naja ich dachte ich teile diese Idee mal hier mit euch.
    • Schwachsinn würde ich jetzt ganz und gar nicht sagen. Für mich hat es einige ganz interessante Ansätze drin. Die Jumpscares und die Splatter-Sachen würde ich weglassen, ebenso all die alten Animatronics, aber sonst liest es sich doch ganz interessant. Ob es machbar ist, ist eine andere Sache. Aber zumindest hätte es, wenn man es weiss, eine Story oder wenigstens ein Grundthema, das sich durch die ganze Fahrt ziehen würde.
      Clubkartenbesitzer seit Oktober 2015!!! :thumbsup:
    • Jepp das kein Teilweise von Platz her gar nicht umgesetzt werden, und permanent die gleiche Figur in diversen Szenen zu sehen würde auch nerven.
      Schon am Anfang nach dem großen Saal, wie kann man da eine Treppe runtergehen wenn man sich immer noch auf der selben Ebene befindet? Das Geisterschloss hat ja keinen Keller...

      Die Szene mit dem elektronischen Stuhl kann man auch nicht nach hinten erweitern, da dort die Wand ist...
    • Der-Joker schrieb:

      Das ist doch Schwachsinn niemals
      ...ein sehr netter Umgang.... wenn Du solche Antworten auf Posts von Dir haben möchtest, OK. Aber wenn Du eine ordentliche Diskussion führen möchtest, solltest Du das auch tun.

      Gedanken anderer als "Schwachsinn" abzutun ist ja wohl nicht konstruktiv und nicht das, wovon ein Forum lebt.
      Bring doch lieber Deine Gegenargumente, als beleidigend zu werden.
    • Der-Joker schrieb:

      Das ist doch Schwachsinn niemals
      Wieso das denn? Ist doch ein schlüssiges Konzept. Das ganze als eine Tour durch ein Schloss umzugestalten ist zwar lustiger weiße wieder näher an der Original-Attraktion vom großen D aber auf jeden Fall besser als die Animatronic und Figuren Lagerhalle die es momentan ist. Und jede neue Attraktion die das ACE Thema weiter voran treibt ist mir willkommen.
    • Liest sich doch ganz gut, da sind sehr schöne Ideen dabei. Nur bitte die Spinnen weg lassen :dududu:

      Mir gefiele außerdem die Aufteilung in Wohnräume eines Schlosses echt gut, auch, dass der Hausherr einen quasi durch die Räume begleitet.
      Der Sinn des Lebens ist nicht, die Wohnung aufgeräumt zu hinterlassen.