Beiträge von grottenblitz

    Entscheidend ist ja, dass man dort auch was vernünftiges zu Essen bekommt. Denn was nutzt das allerbeste Design, wenn einem das Essen nicht mundet. Daher hoffe ich schon, dass man bei den Menüs eine gewisse Auswahl hat. Wenn ich schon 150€ oder mehr bezahlen soll, dann möchte ich auch was wirklich Gutes essen.


    Ob man dann öfters hingeht entscheidet eben die Speisekarte.

    Schön thematisiert ist Fina bestimmt, da würde ich mir keine Sorgen machen.


    Was macht ihr am Startwochenende? Gleich hinrennen, oder doch erstmal das Standard-Programm mit den Achterbahnen fahren? Da ich unter der Woche gehe, werde ich vermutlich mit der Panaroma-Bahn nach hinten fahren und dann erstmal eine Runde Alpenexpress + Wildwasserbahn drehen und mir danach dann Fina anschauen.

    WIe jetzt? Fina und nicht Josie? Hm, jetzt hatte ich mich schon an den Namen gewöhnt. :P


    Klingt gut. Klingt auch so, als könnte in der nächsten Saison dann noch ein Dark-Ride Part entstehen. Klingt vielleicht sogar so, als würde man die Zauberwelt der Diamanten noch etwas anpassen, oder? Finde jedenfalls gut, dass man da jetzt einen Zusammenhang herstellt und der ist jetzt nicht so furchtbar arg weit weggeholt.

    Freu mich auf jeden Fall. Josie ääääh Fina ist der einzige Grund warum ich im März auch ohne aktive Clubkarte in den Park komme. 8)

    Ganz schwierige Sache. Im Prinzip sind die Drops gelutscht, der kalte Krieg ist wieder da und wir können eigentlich nur noch beten, dass es lediglich bei diesem kalten Krieg bleibt. Die einzige Chance das Ding noch irgendwie zu retten, sehe ich, dass die Russen intern Putin stürzen und es zu einer Revolution kommt. Putin ruiniert Russland mit diesem Krieg. Und er ruiniert die Beziehungen zwischen Europa und Russland.


    Nach der Wende hatte man damals in den 90er Jahren den russischen Themenbereich eröffnet. Leider befürchte ich, dass dieser Themenbereich aufgrund der politischen Situation keine Zukunft mehr hat im Europa-Park. Genauso wie man die Dschungel-Floßfahrt umgebaut, wird man auch den russischen Themenbereich früher oder später anpassen müssen.


    Aber wenn man eh vor hatte, die Euro-Mir zu renovieren, könnte man das ja vielleicht zum Anlass nehmen, den Themenbereich dementsprechend umzugestalten.


    Ich hab kein gutes Gefühl für die Zukunft des russischen Themenbereichs im Europa-Park.

    Eventuell bekommen wir in der Schatzkammer ja ein paar Konzeptzeichnungen der neuen Station. Denke, da wird sich noch was tun bis nächstes Jahr. Mit dem blauen Dach sieht das eher so aus wie ein Wiesnfestzelt.


    Ansonsten muss man das alles später in Natur sehen. Von ein paar Baustellen Fotos würde ich mir da die Vorfreude nicht vermiesen lassen. Scheinbar liegt man ja auch gut im Zeitrahmen, sonst hätte man ja garantiert kein Pre-Opening aus dem Hut gezaubert.

    Hier wird auch bald gespoilert:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Beeindruckend. Hätte nicht damit gerechnet, das da von Anfang an ein Tunnel hinkommen wird. Sieht aber ein bisschen eng da für Animatronics aus, oder? Aber mal abwarten. Da hat sich doch einiges getan seit den letzten Bildern. Aber in 3 Wochen soll das Ding startklar sein. Respekt, das sieht aus, als könnte das zeitlich doch knapp werden.

    Putin != Russland. Und Russland != Putin. Bei Nord Stream 2 und Gazprom als staatliches Unternehmen, ist das was anderes. Vom russischen Themenbereich würde ich aber die Finger lassen. Wir haben bei uns in der Firma einige Russen, die absolut entsetzt darüber sind, was Putin hier gerade für ein Spiel treibt. Und auch in Russland gehen viele Menschen auf die Straßen und demonstrieren für den Frieden.